Diese Website nutzt Cookies. Durch Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzetrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung
Kostenlose Kleinanzeigen
Schulferien Hessen

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Martin Luther - Der Anschlag in Bad Hersfeld (30.07.2017, 15 Uhr)

Theater Tickets in Bad Hersfeld


Martin Luther - Der Anschlag
Künstler:Bad Hersfelder Festspiele
Anschrift:Stiftsruine Bad Hersfeld, Im Stift 6, 36251 Bad Hersfeld
Termin:30.07.2017, 15 Uhr

Tickets kaufen

Preiskategorien

60,20 € - Sitzplatz - nicht buchbar
51,40 € - Sitzplatz - nicht buchbar
38,20 € - Sitzplatz - nicht buchbar
34,90 € - Sitzplatz - nicht buchbar
89,90 € - Parkett Premium Ticket - nicht buchbar
111,90 € - Parkett Premium Plus Ticket - nicht buchbar

Uraufführung MARTIN LUTHER-DER ANSCHLAG von Dieter Wedel mit großen und bekannten Schauspielern in der Stiftsruine Bad Hersfeld


Die Zuschauer der Bad Hersfelder Festspiele können sich auf ein brilliantes Ensemble freuen: Elisabeth Lanz, Claude Oliver Rudolph, Erol Sander, Christian Nickel, Janina Stopper, Maximilian Pulst und viele andere wunderbare Schauspieler. Dieter Wedel musste kurzfristig umbesetzen. Christan Nickel spielt nun auch den „Wutbürger“ Luther.


Zum ersten Mal in der Geschichte der Bad Hersfelder Festspiele gab es schon Monate vor der Premiere eines Schauspieles keine Karten mehr. Deshalb wurden im Februar Zusatzvorstellungen von MARTIN LUTHER-DER ANSCHLAG eingerichtet. Auch diese sind – bis auf wenige Restkarten – ausverkauft.


500 Jahre nachdem Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg angeschlagen und damit veröffentlicht hat, bringt der Intendant der 67. Bad Hersfelder Festspiele, Dieter Wedel, MARTIN LUTHER-DER ANSCHLAG auf die Bühne. „Vermutlich hat es einen Grund, warum es das große klassische Luther-Drama nicht gibt, warum beispielsweise Schiller zwar über Johanna von Orleans, Wallenstein oder Maria Stuart geschrieben hat, aber eben nicht über die bedeutendste Figur der Deutschen: Luther.“ Wedel weiter: „ Einfach sein Leben nachzuerzählen, würde kaum ausreichen, um herauszufinden, wer er eigentlich war. Theateraufführungen zeigen ja nie das wirkliche Leben, höchstens exemplarisches Leben, also das Beispielhafte an einer Person und ihrer Geschichte. Aber womöglich ist Luther beispiellos?“


LUTHER in vier entscheidenden Lebensabschnitten auf der Bühne

Die Hauptrolle besetzt er mit (jetzt) drei Darstellern, die Luther nicht nur in verschiedenen Lebensphasen, sondern auch Charaktereigenschaften verkörpern. Denn Dieter Wedel wird nicht einfach das Leben Martin Luthers nacherzählen: „Widersprüchlichkeit macht bekanntlich einen Charakter interessant, aber bei Luther sind die Widersprüche so gewaltig, so scheinbar unvereinbar, dass man den Eindruck hat, immer wieder verschiedenen Luthers zu begegnen.“


Christian Nickel, der Träger des Großen Hersfeldpreises 2016, verliehen von einer Jury aus Kritikern für seine Hauptrolle in Wedels HEXENJAGD (ab 21.7.2017) spielt Luther, den Reformator und Luther, den Wutbürger. Christian Nickel debütierte während der Salzburger Festspiele und gehörte lange dem Ensemble des Burgtheaters an. Überregional bekannt wurde er als Goethes FAUST in der Inszenierung des Gesamtstoffes durch Peter Stein auf der Expo2000 in Hannover, in Berlin und in Wien.


Den überheblichen, jungen Luther hat Dieter Wedel mit Maximilian Pulst besetzt. Er gehört derzeit zum Ensemble des Staatstheaters Wiesbaden. Erste Festspielerfahrung hat er in Salzburg gesammelt.

Tickets für Martin Luther - Der Anschlag gesucht? Informieren Sie sich zu Preiskategorien und Terminen und kaufen Sie gleich Ihr Ticket: Hier erfahren Sie, ob ihr Martin Luther - Der Anschlag-Ticket am gewünschten Termin verfügbar ist. Jetzt Ticket kaufen für 30.07.2017, 15 Uhr!

Weitere Termine
01.07.2017, 21 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
03.07.2017, 20:30 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
07.07.2017, 21 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
09.07.2017, 20:30 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
15.07.2017, 21 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
23.07.2017, 20:30 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
25.07.2017, 20:30 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
26.07.2017, 20:30 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
03.08.2017, 20:30 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
04.08.2017, 15 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
05.08.2017, 15 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
07.08.2017, 20:30 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
12.08.2017, 20:30 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
17.08.2017, 20:30 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
18.08.2017, 15 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
19.08.2017, 20:30 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
20.08.2017, 15 Uhr: Stiftsruine Bad Hersfeld
Details

ab 34,90 €
Theater Tickets

Wer den Unterhaltungswert von darstellenden Künsten besonders zu schätzen weiß, kann nach Theatertickets auf ortsdienst.de suchen. Für verschiedene Theatergenres und Bühnen deutschlandweit werden Tickets angeboten. 

Landesbühnen

Das Programm an Theatern in öffentlicher Trägerschaft (z. B. Staatstheater) wird von einem festen Ensemble durchgeführt. Die Theaterprogramme der Landestheater (z. B. Landesbühnen Sachsen, Landestheater Detmold) sind zudem als große Gastspieltheater bekannt.

Privattheater

Die Theater in privater Trägerschaft besitzen meist individuelle künstlerische Ausrichtungen, Provenienzen und Traditionen. Zu den bekanntesten Privattheatern in Deutschland zählen das Ohnsorg-Theater in Hamburg oder die Komödie am Kurfürstendamm in Berlin.

Bekannte Theaterbauten

In Deutschland sind neben Opernhäusern auch viele Theaterbauten aufgrund ihrer Architektur bekannt – nicht nur für das darstellende Programm. So sind die Schaubühne Berlin, das Deutsche Schauspielhaus Hamburg oder die Volksbühne Berlin auch für ihre historische Architektur als Sehenswürdigkeiten bekannt.

Theatergruppen

Deutschlandweit findet man Amateurtheatergruppen und professionelle Gastspiele. Zu den bekanntesten Theatern zählen u. a. das Deutsch-Sorbische Volkstheater und die bremer shakespeare company.

Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt anmelden