Diese Website nutzt Cookies. Durch Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzetrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung
Kostenlose Kleinanzeigen
Schulferien Nordrhein-Westfalen

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Kasalla in Overath (06.10.2017, 20 Uhr)

Rock/Pop-Konzert Tickets in Overath


Kasalla
Künstler:Kasalla
Anschrift:Aula des Schulzentrums Cyriax, Perenchiesstraße, 51491 Overath
Termin:06.10.2017, 20 Uhr

Tickets kaufen

Preiskategorien

29,55 € - Freie Platzwahl - buchbar

Neue kölsche Tön machen die fünf Jungs von KASALLA. Frisch, spannend und genremäßig grenzenlos. Alles ist erlaubt, Hauptsache Kölsch! Nach einer ersten wilden Session will sich die Band 2012 auf den Bühnen festspielen.


„Häs do dat jehürt – Wat han de Junge vür?“ fragen KASALLA im gleichnamigen Song. „De Junge“, das sind Bastian Campmann, Flo Peil, Sebi Wagner, Ena Schwiers und Nils Plum.


Gitarrist Flo Peil ist seit Jahren in der Kölner Musikszene aktiv, schrieb schon Songs für die BLÄCK FÖÖSS, PAVEIER, WANDERER, COLÖR und den Kölner Jugendchor. „Als ich Bömmel von den Fööss vor Jahren meine kölschen Songs vorspielte, sagte er: ´Jung, maach et doch sälvs´“ Die Idee war geboren!


Gemeinsam mit Sänger Bastian Campmann, Sohn des 2007 verstorbenen Räuber-Gitarristen Nobby, wurden in den vergangenen zwei Jahren Songs geschrieben. „Wir mögen kölsche Musik und holen sie da ab, wo sie jetzt ist - aber wir wollen noch viel mehr ausprobieren“ erzählt Sänger Bastian Campmann. „Das kann und soll im Karneval funktionieren, darf aber auch in den restlichen vier Jahreszeiten genossen werden.“


Und nur vier Monate nach dem ersten Konzert wird im Januar 2012 mit „Et jitt Kasalla“ die „eetste Plaat“ veröffentlicht. 15 Songs wie ein ganz normaler Tag in Kölle: Laache, Krieche, Blöke, Danze. Was dann folgt ist ein wilder Ritt durch eine völlig verrückte erste Karnevals-Session. Trotz des späten Starts wird die Band noch für zahlreiche Sitzungen gebucht – und trifft den „kölschen Nerv“!


„Pirate“ wird zu einem der meistgespielten Songs der Session 2011/2012, gewinnt die „Loss mer singe“-Tour, den Wettbewerb „Top Jeck“ bei Radio Köln und die Wahl zum „Besten kölschen Leed“ der Roten Funken. „Wir waren selber an manchen Abenden völlig fassungslos darüber, was mit uns passiert“, beschreibt Bastian Campmann diese Zeit.


Nach diesem ersten „Hallo!“ wollen die Fünf jetzt zeigen, dass sie dauerhaft für „Kasalla“ auf Kölns Bühnen sorgen werden. Das erste Frühjahrskonzert – das innerhalb von drei Tagen ausverkauft war, Auftritte als Support der HÖHNER in der Lanxess Arena oder BRINGS im Tanzbrunnen werden dabei die Highlights des „Kasallakalenders 2012“. Neben diesen und zahlreichen weiteren Live-Terminen bis zum Sessionsstart am 11.11. wird fleißig in der Songküche experimentiert, so Flo Peil: „Wir haben noch so viele spannende Ideen, die raus müssen!“ Und bei allem, was KASALLA für neue Ideen im Köcher hat ist eines wieder garantiert: Alles kann – Kölsch muss!

Tickets für Kasalla gesucht? Informieren Sie sich zu Preiskategorien und Terminen und kaufen Sie gleich Ihr Ticket: Hier erfahren Sie, ob ihr Kasalla-Ticket am gewünschten Termin verfügbar ist. Jetzt Ticket kaufen für 06.10.2017, 20 Uhr!

Weitere Termine
30.04.2017, 20 Uhr: Rhein-Sieg-Halle, Siegburg
Details

ab 29,50 €
13.05.2017, 20 Uhr: Sülztalhalle, Kürten
Details

ab 24,50 €
02.06.2017, 19:30 Uhr: Burg Wilhelmstein Freilichtbühne, Würselen-Bardenberg
Details

ab 33 €
21.07.2017, 20 Uhr: Festzelt Wervicq-Platz, Roetgen
Details

ab 21 €
21.09.2017, 20 Uhr: MEDIO.RHEIN.ERFT, Bergheim
Details

ab 30,65 €
02.10.2017, 20 Uhr: Bürgerhaus Bergischer Löwe, Bergisch Gladbach
Details

ab 23,90 €
08.12.2017, 20 Uhr: Scala-Club, Leverkusen
Details

ab 29 €
09.12.2017, 20 Uhr: Scala-Club, Leverkusen
Details

ab 29 €
Rock/Pop-Konzert Tickets

Konzertkarten für Rock- und Popkonzerte sind in der Rubrik “Rock/Pop Konzert Tickets” auf ortsdienst.de gebucht werden. Beide Musikgenres gelten als beliebteste in Deutschland.

Geschichte von Rock und Pop

Bereits seit den 1960er Jahren entwickelten sich Rockmusik und Popmusik. Als bedeutsam für die Anfangszeit der Popkultur gilt die Schaffenszeit der Beatles. Rock und Pop bezeichnen die Musikrichtungen, die sich aus Rock’n’Roll, Beatmusik oder Blues entwickelt haben. 

Britpop und Alternative Rock

Insb. in den 1990er Jahren wurde der Britpop bzw. Alternative Rock aus Großbritannien international bekannt. Künstler wie Blur, Radiohead oder Oasis gelten als typische Vertreter für diese Musikrichtung.

Crossover

Diese Rockmusik verbindet Metal mit Hip-Hop-Elementen. Insb. amerikanische Bands wie Linkin Park, Limp Bizkit oder Papa Roach sind als bekannte Crossover-Bands zu nennen.

Metal

Als bekannteste Form der Metalmusik gilt Heavy Metal. Ferner gibt es Black Metal, Death Metal u. a., die jedoch weitaus wenier populär sind. Die wohl bekannteste Metalband ist Metallica. Die Band wurde 1981 in Los Angeles gegründet.

Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt anmelden