ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Springer-Verlag GmbH in Heidelberg

Zweigniederlassung der Springer-Verlag GmbH, Berlin, Tiergartenstr. 17, 69121 Heidelberg

(keine Bewertungen)

Top 3 der häufigsten Fragen aus den Verlag-FAQ

Weitere Fragen

Verlag Heidelberg: Informationen zu Springer-Verlag GmbH

Egal ob Adresse, Anschrift, E-Mail, Kontakt, Lage, Öffnungszeiten, Telefonnummer oder Webauftritt – hier finden Sie alles Wichtige zu Springer-Verlag GmbH in Heidelberg. Neue Kontaktdaten oder Aktualisierungswünsche von Anschrift, Telefonnummern, Öffnungszeiten von Springer-Verlag GmbH in Heidelberg können Sie uns über „Änderung melden“ jederzeit mitteilen.

Nicht genügend Informationen zu Springer-Verlag GmbH gefunden?

Zufrieden mit dem Service von ortsdienst.de?

Sie haben alle Informationen, Kontaktdaten und Öffnungszeiten zu Springer-Verlag GmbH in Heidelberg problemlos auf ortsdienst.de gefunden? Dann teilen Sie uns jetzt Ihre Meinung zu unserem Portal mit, indem Sie die einzelnen Einträge auf ortsdienst.de bewerten!

Verlag

Ein Verlag ist ein Medienunternehmen, das Manuskripte erzeugt und erwirbt, daraus Druckerzeugnisse herstellt und diese selbst oder über den Buchhandel verkauft. Dabei handelt es sich um Werke der Literatur, Kunst, Musik Unterhaltung oder Wissenschaft.

Verlagsgesetz

Nach der Gründung vieler Verlage wurden 1901 Rechtsgrundlagen des Verlagswesens festgelegt. Das Verlagsgesetz regelt Aufgaben und Honorare innerhalb des Verlagswesens sowie alle rechtlichen Fragen betreffend Verfasser und Verlagen. Das Verlagsgesetz gilt primär für Literatur- und Musikverlage. Andere gesetzliche Bestimmungen sind im Urheberechtsgesetz verankert.

Geschichte des Verlagswesens

Verlage entstanden nach der Erfindung und Ausbreitung des Buchdrucks. Im 19. Jahrhundert wurde insb. durch Zeitungen- und Zeitschriftenverlage Fortsetzungsserien (Periodika) gedruckt und oftmals später als Sammelband verkauft.

Verlagssparten

Neben Literatur- und Kunstverlagen gibt es Musikverlage. Außerdem existieren reine Wissenschaftsverlage, Zeitungs- und Zeitschriftenverlage.

Bekannte Verlage

Zu den bekanntesten Verlagen in Deutschland zählen Rowohlt, detebe, Hoffmann und Campe, Piper, Kiepenheuer, S. Fischer und  Suhrcamp.