ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Dr.-medic/IMF K Andreas Kalik (Urologie) in Aalen (Urologe)

Doctor-medic/IMF Klausenburg Andreas Kalik, Karlsplatz 24, 73433 Aalen

(1.0 Stern, 1 Bewertung)
Telefon:07361 - 970656
Sprechzeiten:Mo 08.30-12.00 Uhr, 15.00-18.00 Uhr
Di 08.30-12.00 Uhr, 15.00-18.00 Uhr
Mi 08.30-12.00 Uhr
Do 08.30-12.00 Uhr, 15.00-18.00 Uhr
Fr 08.30-15.00 Uhr
Nach Vereinbarung

Änderung melden

Urologe Aalen: Informationen zu Dr.-medic/IMF K Andreas Kalik

Egal ob Adresse, Anschrift, E-Mail, Kontakt, Lage, Öffnungszeiten, Telefonnummer oder Webauftritt – hier finden Sie alles Wichtige zu Dr.-medic/IMF K Andreas Kalik in Aalen. Neue Kontaktdaten oder Aktualisierungswünsche von Anschrift, Telefonnummern, Öffnungszeiten von Dr.-medic/IMF K Andreas Kalik in Aalen können Sie uns über „Änderung melden“ jederzeit mitteilen.

Nicht genügend Informationen zu Dr.-medic/IMF K Andreas Kalik gefunden?

Urologe: verwandte Informationen, Fragen und Antworten

FAQ und Ratgeber Urologe

Was ist Harninkontinenz?

Harninkontinenz hat zur Folge, dass die Betroffenen Patienten ihre Urinausscheidung nur noch unzureichend oder überhaupt nicht mehr...

Wie wird man Urologe?

Facharzt für Urologie wird man nach Ableistung einer vorgeschriebenen Weiterbildungszeit und nach Erlangung der...

Wie kommt es zu einer Niereninsuffizenz?

Bei einer Niereninsuffizenz oder auch Nierenversagen sind meist beide Nieren von einer betroffen. Chronische Niereninsuffizenz...

Wo liegt die Prostata und was ist eine Prostataentzündung?

Die Prostata oder Vorsteherdrüse liegt direkt unterhalb der Blase und ist etwa so groß wie eine Kastanie. Sie umschließt den...

Was ist ein Urologe?

Urologen untersuchen normalerweise Organe wie Nieren, Harnleiter, Harnröhre, Blase, Hoden, Samenleiter sowie Penis und Prostata...


Alle Infos aus Aalen

Aalen im Ostalbkreis liegt ca. 48km nördlich von Ulm und bildet eine Verwaltungsgemeinschaft mit Essingen und Hüttlingen. Im oberen Tal des oberen Kocher gelegen, wurde Aalen erstmals 1136 urkundlich...

mehr


Zufrieden mit dem Service von ortsdienst.de?

Sie haben alle Informationen, Kontaktdaten und Öffnungszeiten zu Dr.-medic/IMF K Andreas Kalik in Aalen problemlos auf ortsdienst.de gefunden? Dann teilen Sie uns jetzt Ihre Meinung zu unserem Portal mit, indem Sie die einzelnen Einträge auf ortsdienst.de bewerten!

FAQ und Ratgeber Urologe
FAQ
 

Sie haben weitere Fragen betreffend der Institution Urologe in Aalen? Sie interessieren sich für wichtige Details und Informationen, benötigen Hilfestellung oder Ratschläge? Antworten finden Sie hier!

zu den FAQ
Urologe

Das medizinische Teilgebiet befasst sich mit den harnbildenden und harnableitenden Organen (z. B. Niere, Harnblase). Geschichtlich reichen die Wurzeln der Urologie bis in das Altertum zurück, wenngleich die Urologie als wissenschaftliche Fachrichtung erst im 19. Jahrhundert etabliert wurde.

Männerarzt

Normalerweise befasst sich der Urologe schwerpunktmäßig mit Krankheiten der männlichen Geschlechtsorgane (z. B. Hoden, Prostata, Penis). Daher wird umgangssprachlich oft vom Männerarzt gesprochen.

Urologisches Behandlungsspektrum

Die Maßnahmen zur Diagnostik und Therapie von Harnorganen und männlichen Geschlechtsorganen sind – je nach Krankheitsbild – vielfältig. Beispielsweise sind die Behandlung von Prostatatumoren, Laserung von Nierenbeckentumoren und Korrekturverfahren bei Inkontinenz zu nennen.

Harnwegsinfektion

Häufige Krankheitsbilder der Harnorgane sind Harnwegsinfektionen. Diese werden durch Krankheitserreger verursacht und können auch zu Harnblasenentzündungen oder Nierenbeckenentzündungen führen.

Deutsche Urologenverbände

In Deutschland gibt es zwei Verbände, in denen Fachärzte für Urologie Mitglied sein können: der Berufsverband der Deutschen Urologen (BDU) sowie die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU).