Sie sind hier: Homepage » Kino/Filmtheater
ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Kino/Filmtheater

Kino/Filmtheater im Branchenbuch Deutschland

Branchenbucheintrag Kino/Filmtheater: Öffnungszeiten, Adresse, eMail, Telefonnummer, Website, Kontakt

Suche verfeinern:

Kino/FilmtheaterKunstgewerbeKünstlerMuseales

Sind Sie schon vertreten?

Erstellen Sie jetzt Ihren persönlichen Firmeneintrag!

Firmeneintrag kostenlos erstellen

Autogramme-Biedermann

Oberneumarker Straße 33, 08496 Neumark
Direkt anzeigenÖffnungszeiten 
Registrieren

Schreibraum Potsdam

Friedrich-Engels-Str. 23, 14473 Potsdam

Cinevision

Ladenburger Strasse 60, 69120 Heidelberg

Highland Saga

Alt Kladow 20, 14089 Berlin
Direkt anzeigenÖffnungszeiten 
1 - 10 von 17

Kino/Filmtheater: verwandte Informationen, Fragen und Antworten

Alle Infos aus Deutschland

Herzlich Willkommen auf ortsdienst.de, Ihrem neuen Branchenbuch für ganz Deutschland! Unser Portal bietet Ihnen alle wichtigen Informationen rund um Ihre Stadt und Gemeinde: Wie lauten die aktuellen...

mehr

Kino/Filmtheater

Als Kino wird ein Raum oder Gebäude bezeichnet, in dem vor einem Publikum Filmvorführungen stattfinden bzw. Filme gezeigt werden. Weitere Bezeichnungen für ein Kino sind Lichtspieltheater, Lichtspielhaus oder Filmtheater.

Geschichte des Kinos

Schaubuden und Panoptiken auf Jahrmärkten waren die Vorgänger der kommerziellen Filmvorführungen. Bereits 1895 fand im Berliner Wintergarten eine erste Filmvorführung statt. Die ab 1920 in vielen Großstädten gebauten Kinos waren wie Theater oder Opernhäuser ausgestattet. Erste längere Filme konnte man ab 1926 in den Kinopalästen sehen. Um 1950 verbreitete sich das Fernsehen rasant und führte zu einem Kinosterben. Eine Neuausrichtung fand um 1980 statt und hält bis heute an. Es entstanden sogenannte Multiplex-Kinos mit einem umfangreichen Filmangebot in verschieden großen Sälen. Inzwischen sind auch modernisierte kleinere Kinos, kommunale Kinos und Programmkinos sehr gefragt.

Multiplex-Kino

Das weltweit erste Multiplex-Kino entstand 1979 in Toronto und verfügte über 18 Säle. 1985 wurde ein ähnliches Kino in der Nähe von London gebaut. Inzwischen existiert in Kalifornien ein Kino mit 30 Leinwänden. In Deutschland folgte ab 1990 der Bau zahlreicher Multiplex-Kinos. Die Kinos entstanden zunächst oftmals an Stadträndern und in der unmittelbaren Nähe zu Einkaufszenten.

Kinoketten

Zu den bekanntesten Kinoketten zählen Cinestar, Cinemaxx, UCI Kinowelt oder Kinopolis. Schon im Jahr 2000 gab es in Deutschland mehr als 128 Multiplex-Kinos mit durchschnittlich neun Leinwänden. Heutzutage sind mindestens zehn Säle in einem derartigen Kino vorhanden.

Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren