ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Agentur für Arbeit Vegesack in Bremen (Arbeitsamt)

Lindenstr. 71, 28755 Bremen

(2.9 Sterne, 10 Bewertungen)
Telefon:0800 455 55 00
Fax:0421-6688500
E-Mail:k. A.
Öffnungszeiten:Mo-Fr 8-12:30 Uhr sowie Do 15-18 Uhr

Änderung meldenzur Webseite  

Sie haben ein Anliegen die Arbeitsagentur in Bremen? Ihre Fragen an die Agentur für Arbeit können Sie auf verschiedenen Wegen – schriftlich und mündlich – stellen. Daher stellt ortsdienst.de Ihnen unter anderem Email, Telefonnummer und Faxnummer zur Verfügung.


Top 3 der häufigsten Fragen aus den Arbeitsamt-FAQ

Weitere Fragen

Arbeitsamt Bremen: Informationen zu Agentur für Arbeit Vegesack

Egal ob Adresse, Anschrift, E-Mail, Kontakt, Lage, Öffnungszeiten, Telefonnummer oder Webauftritt – hier finden Sie alles Wichtige zu Agentur für Arbeit Vegesack in Bremen. Neue Kontaktdaten oder Aktualisierungswünsche von Anschrift, Telefonnummern, Öffnungszeiten von Agentur für Arbeit Vegesack in Bremen können Sie uns über „Änderung melden“ jederzeit mitteilen.

Nicht genügend Informationen zu Agentur für Arbeit Vegesack gefunden?

Arbeitsamt: verwandte Informationen, Fragen und Antworten

FAQ und Ratgeber Arbeitsamt

Bietet die Bundesagentur für Arbeit spezielle Angebote für Akademiker?

Nicht wenige Akademiker, welche beispielsweise gerade das Hochschulstudium abgeschlossen haben oder sich beruflich umorientieren...

Was für Sozialversicherungen gibt es beim Bezug von Arbeitslosengeld?

Empfänger von Arbeitslosengeld sollen im Allgemeinen auch für Fälle von Krankheit, Unfall, Pflegebedürftigkeit und...

Bei welcher Behörde kann man sich zum Thema Kurzarbeit informieren?

Der Ansprechpartner zu drohender Arbeitslosigkeit, Insolvenz und Kurzarbeit ist normalerweise die Agentur für Arbeit. Im Rahmen von...

Gibt es einen ärztlichen Dienst bei der Bundesagentur für Arbeit?

Eine grundlegende Frage bei beruflichen Einsatzmöglichkeiten bildet der gesundheitliche Aspekt. Nicht selten stellen...

Informiert die Arbeitsagentur zum Thema Zeitarbeit?

Arbeitsuchende sehen mitunter die Zeitarbeit oder Arbeitnehmerüberlassung als eine Arbeitnehmerbehandlung zweiter Klasse an. Nicht...


Alle Infos aus Bremen

Die historische Handelsmetropole an der Weser befindet sich ca. 60 km vor der Mündung der Weser in die Nordsee. Bremen besitzt vor allem als Schifffahrtsstandort eine große wirtschaftliche Bedeutung. Das...

mehr


 
Rechtliche Hinweise
Achtung!

ortsdienst.de stellt ausschließlich Adress- und Kontaktdaten der hier angezeigten Behörde zur Verfügung. ortsdienst.de bietet keine Service- oder sonstigen Leistungen der Behörde. Insbesondere kann ortsdienst.de keinerlei Rechtsberatung erbringen oder Auskünfte zu laufenden Verwaltungsangelegenheiten oder -verfahren erteilen. Bitte wenden Sie sich mit Ihren diesbezüglichen Fragen unmittelbar an die für Ihr Anliegen zuständige Behörde.

Für die Richtigkeit der hier aufgeführten Informationen wird keine Haftung übernommen. Bitte beachten Sie zusätzlich unsere AGB.

Zufrieden mit dem Service von ortsdienst.de?

Sie haben alle Informationen, Kontaktdaten und Öffnungszeiten zu Agentur für Arbeit Vegesack in Bremen problemlos auf ortsdienst.de gefunden? Dann teilen Sie uns jetzt Ihre Meinung zu unserem Portal mit, indem Sie die einzelnen Einträge auf ortsdienst.de bewerten!

Arbeitsamt

Die Bundesagentur für Arbeit (umgangssprachlich: Arbeitsamt) erbringt Sozialleistungen am Arbeitsmarkt. Die Arbeitsförderung und Arbeitsvermittlung sowie finanzielle Entgeltersatzleistungen sind zentrale Aufgaben der Bundesagentur für Arbeit.

Arbeitsverwaltung: Geschichte

Bis 1945 wurden Institutionen und Körperschaften zur Arbeitsvermittlung geschaffen. 1952 errichtete man die Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung, die ab 1969 als Bundesanstalt für Arbeit tätig war. 2004 wurde die Bundesanstalt zur Bundesagentur für Arbeit umbenannt. Auch das Arbeitsamt wurde als Agentur für Arbeit (auch: Arbeitsagentur) umbenannt.

Aufbau der Bundesagentur für Arbeit

Neben der Zentrale in Nürnberg umfasst die Bundesagentur für Arbeit zehn Regionaldirektionen. Diesen sind Agenturen für Arbeit sowie Jobcenter untergeordnet. In den Agenturen für Arbeit sind Berufsinformationszentren (BIZ) integriert. Zudem gibt es besondere Dienststellen der Bundesagentur für Arbeit, wie zum Beispiel die Führungsakademie der Bundesagentur für Arbeit (FBA), die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) und Familienkassen.

Aufgaben und Zuständigkeitsbereiche

Die Zuständigkeiten des Arbeitsamts sind im SGB III festgelegt. Neben statistischen Aufgaben zählen Arbeitsvermittlung, Berufsausbildungsförderung und Berufsberatung zu den wesentlichen Zuständigkeiten. Die Zahlung von finanziellen Entgeltersatzleistungen (z. B. Arbeitslosengeld) und arbeitsfördernde Maßnahmen sind Aufgabenschwerpunkte der Agentur für Arbeit.

Bundesagentur für Arbeit als Behörde

Die Bundesagentur für Arbeit ist eine selbstverwaltete Bundesoberbehörde, die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales beaufsichtigt wird. Als einer der größten Arbeitgeber des Bundes ist die Bundesagentur für Arbeit gleichzeitig die größte Behörde in Deutschland.