ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Urologe - Häufige Fragen

Wie wird man Urologe?

Achtung! Rechtliche Hinweise beachten:
Das auf ortsdienst.de enthaltene Angebot umfasst lediglich die Auflistung... weiterlesen

Facharzt für Urologie wird man nach Ableistung einer vorgeschriebenen Weiterbildungszeit und nach Erlangung der Facharztkompetenzen. Zunächst muss ein Medizinstudium absolviert und mit den entsprechenden Prüfungen und der Approbation abgeschlossen werden. Nun folgt eine fünfjährige Weiterbildung zum Facharzt für Urologie. Diese besteht normalerweise in 60 Monaten Weiterbildung in einem geeigneten Krankenhaus. Davon sind u.a. 12 Monaten in der stationären Patientenversorgung in der Chirurgie und ebenfalls 12 Monaten in einem anderen Fachgebiet abzuleisten. Weitere 12 Monate können auch in der ambulanten Patientenversorgung beispielsweise bei einem niedergelassenen Urologen geleistet werden. Zu den Weiterbildungsinhalten für Urologen zählt neben der Vorbeugung, Erkennung sowie Behandlung und Nachsorge auch die Rehabilitation von allen Erkrankungen, Infektionen, Verletzungen und Fehlbildungen des männlichen Urogenitalsystems sowie der weiblichen Harnorgane.

Antwort bewerten:
(0)
Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren