Sie sind hier: Homepage » Hessen » Kloster
ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Kloster Hessen

Info zu Kloster: Öffnungszeiten, Adresse, Telefonnummer, eMail, Karte, Website, Kontakt

Adresse melden

Im Branchenbuch ortsdienst.de finden Sie Anschriften, Kontaktdaten und Öffnungszeiten vom Kloster in Hessen. Die Gründung erster Klosteranlagen geht in Westeuropa bis in das 4. Jahrhundert n. Chr. zurück. Als wichtiges religiöses, aber auch wirtschaftliches und kulturelles Zentrum nahm das Kloster in Hessen insbesondere im frühen und hohen Mittelalter eine besondere Stellung ein. In Klosterbibliotheken wurde etwa religiöses und weltliches Wissen tradiert, ferner leisteten die Nonnen und Mönche in Klosterschulen einen beträchtlichen Bildungsbeitrag. Bekannt geworden sind vor allem Klöster der Franziskaner, Benediktiner und Zisterzienser – darüber hinaus aber gibt es in Westeuropa unzählige weitere Anlagen von orthodoxen oder buddhistischen Gemeinschaften. Vielfach sind Gebäude wie das Kloster in Hessen auch in architektonischer Hinsicht relevant, denn oftmals geben sie Zeugnis von den politischen Verhältnissen während ihrer Gründungszeit. Je nach Ordenszugehörigkeit der Nonnen und Mönche gestaltet sich die Lebensweise im Kloster in Hessen unterschiedlich. Während viele Angehörige das Kloster als Meditations- und Rückzugsort nutzen, haben sich andere Gemeinschaften der sozialen und wohltätigen Arbeit verschrieben. Gemein ist aber allen, dass die Ordensangehörigen nach verbindlichen religiösen Normen und Regeln leben. Anhand der folgenden Liste zu Ihrem Kloster in Hessen können Sie wichtige Informationen zu Anschrift, Kontaktdaten und Öffnungszeiten dieser Einrichtung erhalten.

Anschrift:Kloster Arnsburg, 35423 Lich
Telefon:0640462198
Fax:06404665448
E-Mail:freundeskreis@kloster-arnsburg.de
Anschrift:Am Frauenberg 1, 36039 Fulda
Telefon:0661109545
Fax:06611095216
E-Mail:gaestehaus@kloster-frauenberg.de
Anschrift:Klosterstraße 5, 36088 Hünfeld
Telefon:06652940
Fax:0665294538
E-Mail:bonifatiuskloster@oblaten.de
Anschrift:Brückenstr. 12, 34302 Guxhagen
Anschrift:Gerichtstraße 19, 61462 Königstein im Taunus
Telefon:0617493810
Anschrift:Am Schlossberg 3, 97762 Hammelburg
Telefon:09732789090
Fax:09732789097
Anschrift:Klosterhof 3, 97845 Neustadt
Telefon:093931067
Anschrift:Sauerlandstraße 76, 34431 Marsberg
Telefon:02992602213
Fax:02992602201213
E-Mail:info@kloster-bredelar.de
Anschrift:Lahnstraße 31, 56379 Geilnau
Telefon:064397364
E-Mail:OrthodoxeSkiteSt.Spyridon@t-online.de
Anschrift:Zisterzienserabtei Marienstatt, 57629 Marienstatt
Telefon:0266295350
E-Mail:kontakt@abtei-marienstatt.de
1 - 10 von 53
Kloster

Ein Kloster ist ein Gebäudekomplex, in dem Nonnen und Mönche gesondert leben. Sie üben dort ihren Glauben aus und arbeiten in der Gemeinschaft. Als Kloster wird auch die Gesamtheit der Menschen bezeichnet, die dort leben.

Klosteranlage

Eine Klosteranlage besteht aus einer Vielzahl von Gebäuden. Dazu gehört ein Gebetsraum, meist in Form einer Kapelle. Wohn- und Wirtschaftsgebäude sind vorhanden. Neben Nebengebäuden für unterschiedliche Gewerke umfasst ein Kloster meist Felder und Gärten. Diese dienen der Haltung von Haustieren und der Selbstversorgung mit Kräutern, Obst und Gemüse. Klöster betreiben oftmals auch Klosterschulen, Gymnasien sowie Internate.

Glaubensrichtungen

Im westlichen Kulturkreis bestehen meist christliche Klöster. Diese Klöster gehören den orthodoxen oder katholischen Kirchen an. Es gibt auch protestantische und ökumenische Klostergemeinschaften. Weltweit existieren Klöster u.a. als hinduistische und buddhistische Gebets- und Meditationszentren.

Geschichte des Klosters

Erste Klöster sind im 4. Jh. in Palästina und Ägypten aus Einsiedlerkolonien hervorgegangen. Um 515 entstanden erste westliche Klöster. Sie dienten dem geistlichen Leben und waren Zentren der handwerklichen und landwirtschaftlichen Entwicklung. Im Mittelalter spielten die Klöster eine besondere Rolle für Wissensvermittlung, Bildung, Kultur und Kunst.

Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren