ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Bürgeramt Neustadt in Dresden

Hoyerswerdaer Str. 3, 01099 Dresden

(5.0 Sterne, 2 Bewertungen)
Telefon:0351-4886655
Fax:0351-4886653
E-Mail:k. A.
Öffnungszeiten:Terminvergabe nur nach Vereinbarung

Änderung meldenzur Webseite  

Sie benötigen Formulare vom Bürgeramt in Dresden? Um Ihnen die Kontaktaufnahme zum Einwohnermeldeamt zu erleichtern, finden Sie hier Informationen wie die Anschrift, Email und Telefon.


Top 3 der häufigsten Fragen aus den Bürgeramt-FAQ

Weitere Fragen

Bürgeramt Dresden: Informationen zu Bürgeramt Neustadt

Egal ob Adresse, Anschrift, E-Mail, Kontakt, Lage, Öffnungszeiten, Telefonnummer oder Webauftritt – hier finden Sie alles Wichtige zu Bürgeramt Neustadt in Dresden. Neue Kontaktdaten oder Aktualisierungswünsche von Anschrift, Telefonnummern, Öffnungszeiten von Bürgeramt Neustadt in Dresden können Sie uns über „Änderung melden“ jederzeit mitteilen.

Nicht genügend Informationen zu Bürgeramt Neustadt gefunden?

Bürgeramt: verwandte Informationen, Fragen und Antworten

FAQ und Ratgeber Bürgeramt

Gibt es für Vielreisende besondere Reisepässe?

Wer viel reist, der hat schnell zahlreiche Reisevermerke bzw. Visa in seinem Reisepass gesammelt. Der ePass besitzt normalerweise 32...

Wie beantrage ich einen vorläufigen Personalausweis?

Für die Beantragung eines vorläufigen Personausweises sind die Meldebehörden zuständig.   Wenn der alte Personalausweis...

Wie bekomme ich einen Kinderreisepass?

Der Kinderreisepass kann bei der zuständigen Meldebehörde beantragt werden.   Minderjährige können als amtliches Reisedokument...

Gibt das Bürgeramt 2013 noch Lohnsteuerkarten aus?

Im Januar 2011 wurde die elektronische Lohnsteuerkarte eingeführt. Im Zuge dessen änderte sich die Zuständigkeit der kommunalen...

Wie lang ist der elektronische Reisepass oder ePass gültig?

Der neue Reisepass, auch als ePass bekannt, wird einigen Jahren von den Bürgerämtern in Deutschland herausgegeben. Der Reisepass...


Alle Infos aus Dresden

Dresden ist die Landeshauptstadt von Sachsen, liegt nordwestlich des Elbstandsteingebirges und wird wegen seiner barocken und mediterranen Architektur sowie die Lage an der Elbe auch "Elbflorenz" genannt...

mehr


 
Rechtliche Hinweise
Achtung!

ortsdienst.de stellt ausschließlich Adress- und Kontaktdaten der hier angezeigten Behörde zur Verfügung. ortsdienst.de bietet keine Service- oder sonstigen Leistungen der Behörde. Insbesondere kann ortsdienst.de keinerlei Rechtsberatung erbringen oder Auskünfte zu laufenden Verwaltungsangelegenheiten oder -verfahren erteilen. Bitte wenden Sie sich mit Ihren diesbezüglichen Fragen unmittelbar an die für Ihr Anliegen zuständige Behörde.

Für die Richtigkeit der hier aufgeführten Informationen wird keine Haftung übernommen. Bitte beachten Sie zusätzlich unsere AGB.

Zufrieden mit dem Service von ortsdienst.de?

Sie haben alle Informationen, Kontaktdaten und Öffnungszeiten zu Bürgeramt Neustadt in Dresden problemlos auf ortsdienst.de gefunden? Dann teilen Sie uns jetzt Ihre Meinung zu unserem Portal mit, indem Sie die einzelnen Einträge auf ortsdienst.de bewerten!

Bürgeramt Dresden
Dienstleistungen und Zuständigkeiten

Achtung! Individuelle Zuständigkeiten können abweichen! mehr Infos


Bürgeramt

Das Bürgeramt ist als bürgernahe Behörde mit melderechtlichen Aufgaben betraut. Die Bedeutung des Bürgerservice zeigt sich etwa in erweiterten Öffnungszeiten und kürzeren Wartezeiten, was insbesondere in größeren Städten angestrebt wird.

Bezeichnung

Die Benennung des Bürgeramtes variiert regional. Oft werden die einschlägigen Behörden als Bürgerbüros, Einwohnermeldeämter oder Bürgerdienste bezeichnet. In der Schweiz sind Bürgerämter als Einwohnerkontrollen oder Personenmeldeämter bekannt.

Geschichte

Das Bürgeramt wurde in den 1980er Jahren etabliert, sodass erste Bürgerämter z. B. in Bielefeld oder Unna entstanden. Bürgerämter wurden schwerpunktmäßig in den 1990ern errichtet. Seitdem ist man vielerorts bemüht, entsprechend der Serviceorientierung die Erreichbarkeit der Bürgerämter zu verbessern.

Meldebehördliche Aufgaben

Die meldebehördlichen Aufgaben gelten als obligatorisch für Bürgerämter. Neben Passangelegenheiten sowie An-, Ab- und Ummeldungen, ist die Ausstellung von Führungszeugnissen und amtlichen Beglaubigungen als Arbeitsschwerpunkt anzusehen. Zudem erteilt das Bürgerbüro Auskünfte aus dem Melderegister.

Bevölkerungsstatistik

Neben meldebehördlichen Aufgaben ist die Zuarbeit zur Bevölkerungsstatistik wichtig für die Arbeit des Bürgeramts. Angaben zu An- und Abmeldungen sowie zu Sterbefällen sind dem Melderegister zu entnehmen. Die Bevölkerungsstatistik wird meist vom statistischen Amt der Kommune bzw. des Landkreises angefertigt.