Diese Website nutzt Cookies. Durch Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Mein Ortsdienst

ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzetrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung
Kostenlose Kleinanzeigen
Schulferien Sachsen

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Der Rebell des Königs in Leipzig (20.01.2018, 19 Uhr)

Oper Tickets in Leipzig


Der Rebell des Königs
Künstler:Oper Leipzig
Anschrift:Opernhaus Leipzig, Augustusplatz 12, 04109 Leipzig
Termin:20.01.2018, 19 Uhr

Tickets kaufen

Preiskategorien

82,30 € - Sitzplatz - buchbar
74,60 € - Sitzplatz - buchbar
68 € - Sitzplatz - buchbar
55,90 € - Sitzplatz - buchbar
44,90 € - Sitzplatz - buchbar
38,30 € - Sitzplatz - buchbar
17,72 € - Sitzplatz - buchbar

Frankreich im Jahre 1642: Der machthungrige Kardinal Richelieu ist als Erster Minister und engster Ratgeber von König Louis XIII. zum unangefochtenen Herrscher im Staat aufgestiegen. Doch die Partei des Königs erhält Unterstützung: Der junge Marquis de Cinq-Mars, einst von Richelieu selbst an den Hof geholt, steigt zum Günstling des Königs auf und schmiedet gemeinsam mit seinem Freund Conseiller de Thou und anderen Adligen ein Komplott gegen den Kardinal. Bestärkt wird er darin durch seine heimliche Liebe zur Prinzessin Marie de Gonzague, die Richelieu an den polnischen König verheiraten will. Doch Richelieu hat seine Spione überall: Seinem Handlanger Pater Joseph, der »grauen Eminenz«, gelingt es, den Verrat aufzudecken und durch geschickte Intrigen und Manipulationen für die eigenen Zwecke zu nutzen. So stellt er die Begnadigung Cinq-Mars’ in Aussicht, wenn Marie de Gonzague der politisch motivierten Heirat zustimmt. Um ihren Geliebten zu retten, willigt die Prinzessin ein. Doch vergebens: Der Rebell des Königs endet auf dem Schafott.


Mit der Wiederentdeckung dieser weitgehend vergessenen Oper von Charles Gounod wird ein wahrer Schatz der Musikgeschichte gehoben. Inspiriert von den historisch verbürgten Ereignissen rund um den hingerichteten Verschwörer Marquis de Cinq-Mars, die Alfred de Vigny 1826 in seinem populären Roman festhielt, entzündet Gounod in seiner Oper ein Feuer­werk melodischer Erfindungskraft und orchestralen Ausdrucks. Rebellion, Liebe, Treue und Freundschaft bis in den Tod spiegeln sich in schwelgerischen Kavatinen und Duetten, eingängigen Chören, charmanten Balletten und fulminanten Ensembles. Ein packender Historien-Thriller, dessen politische Aussage – wer in der Politik etwas ändern will, kann sich leicht die Flügel verbrennen – auch Regisseur Anthony Pilavachi anregt, der nach seinen feinsinnigen Inszenierungen von Verdis »Rigoletto« und des Doppelabends »The Canterville Ghost« / »Pagliacci« erneut an die Oper Leipzig zurückkehrt.

Tickets für Der Rebell des Königs gesucht? Informieren Sie sich zu Preiskategorien und Terminen und kaufen Sie gleich Ihr Ticket: Hier erfahren Sie, ob ihr Der Rebell des Königs-Ticket am gewünschten Termin verfügbar ist. Jetzt Ticket kaufen für 20.01.2018, 19 Uhr!

Weitere Termine
11.02.2018, 18 Uhr: Opernhaus Leipzig
Details

ab 17,72 €
11.03.2018, 18 Uhr: Opernhaus Leipzig
Details

ab 17,72 €
20.06.2018, 19:30 Uhr: Opernhaus Leipzig
Details

ab 17,72 €
Interessante Themen

Was unterscheidet das Tiefbauamt vom Hochbauamt?


Was für Gewerkschaften gibt es beim Zoll?


Wie kann getestet werden, ob mein Kind ADHS hat?


Oper Tickets

Der Begriff Oper leitet sich vom italienischen “opera in musica” ab und bezeichnet ein musikalisches Werk. Opernkarten werden normalerweise für eine bestimmte Opernaufführung (z. B. Der Freischütz gebucht.

Bestandteile der Oper

Die Oper verbindet normalerweise die Vertonung einer dramatischen Dichtung mit Sängerensemble und begleitendem Orchester sowie Chor und z. T. Ballettensembles. Schauspiel und Tanz sowie Bühnentechnik und Requisiten spielen wichtige Rollen bei Operndarbietungen.

Operette

Als „leichte“ Form der Oper gilt heutzutage die Operette, die im ausgehenden 19. Jahrhundert entstand. Diese zeichnet sich durch einen stärkeren Singspielcharakter und Unterhaltungsanspruch aus.

Bekannte Opern

Die Opern von Carl Maria von Weber oder Richard Wagner gelten im deutschsprachigen Raum als bekannteste Opernstücke. Zu nennen sind z. B. Der Freischütz, Der fliegende Holländer oder der Ring des Nibelungen.

Wagner-Festspiele in Bayreuth

Als eines der international bekanntesten Opernfestivals gelten die Wagner-Festspiele in Bayreuth. Die Bayreuther Festspiele werden seit 1876 veranstaltet. Hier werden normalerweise die Hauptwerke Richard Wagners aufgeführt.

Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt anmelden