Diese Website nutzt Cookies. Durch Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzetrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung
Kostenlose Kleinanzeigen
Schulferien Bayern

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Der kalte Hauch des Geldes - Brechtfestival 2018 in Augsburg (01.03.2018, 20:30 Uhr)

Theater Tickets in Augsburg


Künstler:Sensemble Theater Augsburg
Anschrift:Sensemble Theater, Bergmühlstraße 34/ Eingang Walterstraße, 86153 Augsburg
Termin:01.03.2018, 20:30 Uhr

Tickets kaufen

Preiskategorien

20,50 € - Sitzplatz - buchbar

Ein Finanzwestern

Von: Alexander Eisenach.
Verlag: Rowohlt Theaterverlag
Mit: Florian Fisch, Sarah Hieber, Daniela Nering, Birgit Linner, Jörg Schur
Regie: Sebastian Seidel
Musik: Rainer von Vielen

Im Rahmen des Brechtfestivals Augsburg 2018

Alexander Eisenachs Finanzwestern spiegelt die Auswirkungen eines entfesselten Finanzkapitalismus in einem der populärsten Settings der Filmgeschichte. Das Stück katapultiert uns in den wilden Weste(r)n - starke Männer, schöne Frauen, Kampf, Gefahr und, vor allem: Gold. Wer sein Glück machen will, sucht es hier. Es gibt Gewalt, aber keine Unklarheiten, das Recht schützt den Besitz und damit basta.

Doch als die Eisenbahnschienen schon fast an den Ort heranreichen, gehen die Bodenschätze zur Neige. Was liegt da näher, als eine Bank zu gründen? Was soll das Starren auf den Goldpreis von heute, wenn ich eine Wette auf den von morgen abschließen kann? Aber es regt sich leiser Widerstand – und wer ist der mysteriöse Fremde, der offenbar ganz eigene Ziele verfolgt? Im anspielungsreichen Miteinander von Filmzitaten und Wirtschaftstheorie beginnen die Verhältnisse zu tanzen - bis hin zum obligatorischen Showdown.

ALEXANDER EISENACH, geboren 1984 in Berlin, studierte Theaterwissenschaft und Germanistik in Leipzig und Paris. Er war Regieassistent am Centraltheater Leipzig und 2013/14 Mitglied des Regiestudios am Schauspiel Frankfurt. Seit 2014 arbeitet er als freier Regisseur, u. a. am Schauspiel Hannover, Schauspiel Graz, Düsseldorfer Schauspielhaus, Deutschen Theater Berlin und Berliner Ensemble. Für seine Inszenierung von „Der kalte Hauch des Geldes“ am Schauspiel Frankfurt erhielt er 2016 den Kurt-Hübner-Regiepreis.

Tickets für Der kalte Hauch des Geldes - Brechtfestival 2018 gesucht? Informieren Sie sich zu Preiskategorien und Terminen und kaufen Sie gleich Ihr Ticket: Hier erfahren Sie, ob ihr Der kalte Hauch des Geldes - Brechtfestival 2018-Ticket am gewünschten Termin verfügbar ist. Jetzt Ticket kaufen für 01.03.2018, 20:30 Uhr!

Weitere Termine
09.03.2018, 20:30 Uhr: Sensemble Theater, Augsburg
Details

ab 20,50 €
10.03.2018, 20:30 Uhr: Sensemble Theater, Augsburg
Details

ab 20,50 €
16.03.2018, 20:30 Uhr: Sensemble Theater, Augsburg
Details

ab 20,50 €
17.03.2018, 20:30 Uhr: Sensemble Theater, Augsburg
Details

ab 20,50 €
13.04.2018, 20:30 Uhr: Sensemble Theater, Augsburg
Details

ab 20,50 €
14.04.2018, 20:30 Uhr: Sensemble Theater, Augsburg
Details

ab 20,50 €
11.05.2018, 20:30 Uhr: Sensemble Theater, Augsburg
Details

ab 20,50 €
12.05.2018, 20:30 Uhr: Sensemble Theater, Augsburg
Details

ab 20,50 €
18.05.2018, 20:30 Uhr: Sensemble Theater, Augsburg
Details

ab 20,50 €
19.05.2018, 20:30 Uhr: Sensemble Theater, Augsburg
Details

ab 20,50 €
Theater Tickets

Wer den Unterhaltungswert von darstellenden Künsten besonders zu schätzen weiß, kann nach Theatertickets auf ortsdienst.de suchen. Für verschiedene Theatergenres und Bühnen deutschlandweit werden Tickets angeboten. 

Landesbühnen

Das Programm an Theatern in öffentlicher Trägerschaft (z. B. Staatstheater) wird von einem festen Ensemble durchgeführt. Die Theaterprogramme der Landestheater (z. B. Landesbühnen Sachsen, Landestheater Detmold) sind zudem als große Gastspieltheater bekannt.

Privattheater

Die Theater in privater Trägerschaft besitzen meist individuelle künstlerische Ausrichtungen, Provenienzen und Traditionen. Zu den bekanntesten Privattheatern in Deutschland zählen das Ohnsorg-Theater in Hamburg oder die Komödie am Kurfürstendamm in Berlin.

Bekannte Theaterbauten

In Deutschland sind neben Opernhäusern auch viele Theaterbauten aufgrund ihrer Architektur bekannt – nicht nur für das darstellende Programm. So sind die Schaubühne Berlin, das Deutsche Schauspielhaus Hamburg oder die Volksbühne Berlin auch für ihre historische Architektur als Sehenswürdigkeiten bekannt.

Theatergruppen

Deutschlandweit findet man Amateurtheatergruppen und professionelle Gastspiele. Zu den bekanntesten Theatern zählen u. a. das Deutsch-Sorbische Volkstheater und die bremer shakespeare company.

Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren