Diese Website nutzt Cookies. Durch Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzetrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung
Kostenlose Kleinanzeigen
Schulferien Deutschland

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Gebrauchtwagen - Häufige Fragen

Was für Mängel können bei Gebrauchtwagen auftreten?

Achtung! Rechtliche Hinweise zu dieser Frage:
Das auf ortsdienst.de enthaltene Angebot umfasst lediglich die Auflistung von Adress- und Kontaktdaten von Institutionen wie Behörden oder sonstigen Einrichtungen sowie die an die Allgemeinheit gerichtete Zurverfügungstellung von Informationen. Es handelt sich dabei um ein Angebot eines privaten Unternehmens. ortsdienst.de ist keine Behörde und bietet deshalb auch keinerlei Service- oder sonstigen Leistungen von Behörden an. weiterlesen

Natürlich ist ein Gebrauchtwagen kein Neuwagen. Er darf also auch Mängel aufweisen. Dazu gehören je nach Alter und Kilometerstand normale Verschleißerscheinungen. Üblicher Verschleiß ist also kein Sachmangel am Fahrzeug. Wesentliche Mängel müssen vor dem Verkauf eines Gebrauchtwagens durch den Verkäufer jedoch benannt werden. Dazu zählen Unfälle ebenso wie der Einsatz des Wagens als Mietwagen oder Taxi. Private Verkäufer von Gebrauchtwagen schließen eine Haftung für Sachmängel meist vertraglich aus. Gewerbliche Händler dürfen das nicht. Dabei muss der Mangel schon bei der Übergabe des Fahrzeugs vorhanden sein. Wenn ein Mangel innerhalb der ersten 6 Monate nach Abschluss des Kaufvertrages auftritt haftet der Verkäufer. Nach diesen 6 Monaten muss der Käufer beweisen, dass der Mangel schon bei der Übergabe des Fahrzeugs vorhanden war. Die Gewährleistungsrechte des Käufers verjähren beim Gebrauchtwagenkauf normalerweise nach 12 Monaten.

Antwort bewerten:
(0)
Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt anmelden