ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Eltern-Initiativ-Kindertagesstätte Paul-Robeson-Straße in Berlin (Kindergarten)

Paul-Robeson-Str. 30, 10439 Berlin

(keine Bewertungen)
Telefon:030 35122405 
E-Mail:info@pidakinder.de

Änderung meldenzur Webseite  


Top 3 der häufigsten Fragen aus den Kindergarten-FAQ

Weitere Fragen

Kindergarten Prenzlauer Berg: Informationen zu Eltern-Initiativ-Kindertagesstätte Paul-Robeson-Straße

Egal ob Adresse, Anschrift, E-Mail, Kontakt, Lage, Öffnungszeiten, Telefonnummer oder Webauftritt – hier finden Sie alles Wichtige zu Eltern-Initiativ-Kindertagesstätte Paul-Robeson-Straße in Berlin. Neue Kontaktdaten oder Aktualisierungswünsche von Anschrift, Telefonnummern, Öffnungszeiten von Eltern-Initiativ-Kindertagesstätte Paul-Robeson-Straße in Berlin können Sie uns über „Änderung melden“ jederzeit mitteilen.

Nicht genügend Informationen zu Eltern-Initiativ-Kindertagesstätte Paul-Robeson-Straße gefunden?

Kindergarten: verwandte Informationen, Fragen und Antworten

FAQ und Ratgeber Kindergarten

Was ist bei der Wahl des Kindergartens zu beachten?

Es gibt viele verschiedene Kindergärten und Betreiber von Kindertagesstätten in Deutschland. Zahlreiche Kindergärten sind dabei...

Was bedeutet der Betreuungsschlüssel in der Kinderbetreuung?

Die meisten Kindergärten geben in ihrem Profil auch einen Betreuungsschlüssel an. Darunter versteht man allgemein das Verhältnis...

Wann wechselt das Kind von der Krippe in den Kindergarten?

In der Regel besucht ein Kind bis zum vollendeten 3. Lebensjahr die Kinderkrippe. Daraufhin wechselt es in den Kindergarten. Je nach...

Haben Eltern Anspruch auf einen Kindergartenplatz?

Dem Kinder- und Jugendhilfegesetz entsprechend besteht in Deutschland ein Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz. Da der...

Wie lange besuchen Kinder den Kindergarten?

Grundsätzlich gilt zumeist, dass ein Kind mit der Vollendung des 3. Lebensjahres von der Kinderkrippe in den Kindergarten wechselt...


Alle Infos aus Prenzlauer Berg

Der Charme von Prenzlauer Berg geht vor allem von seiner altberliner Bebauung aus, weswegen das familienfreundliche Szeneviertel Berlins nicht nur Einheimische in seinen Bann zieht. Die Türme der...

mehr


Zufrieden mit dem Service von ortsdienst.de?

Sie haben alle Informationen, Kontaktdaten und Öffnungszeiten zu Eltern-Initiativ-Kindertagesstätte Paul-Robeson-Straße in Berlin problemlos auf ortsdienst.de gefunden? Dann teilen Sie uns jetzt Ihre Meinung zu unserem Portal mit, indem Sie die einzelnen Einträge auf ortsdienst.de bewerten!

Kindergarten

Ein Kindergarten ist eine öffentlich oder privat über einen Verein geführte Einrichtung zur Betreuung und Förderung der Entwicklung von Kindern im Vorschulalter.

Aufgaben der KITA

Der Kindergarten bzw. die KITA erfüllt mit seiner sozialpädagogischen Ausrichtung zugleich einen Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsauftrag Den Kindern sollen über das familiäre Umfeld hinaus eine große Vielfalt von Bildungsmöglichkeiten angeboten werden.

Geschichte des Kindergartens

Bereits 1780 wurde in Deutschland ein erster Kindergarten eröffnet. Die industrielle Revolution und damit verbundene Landflucht führte zur Auflösung von Großfamilien und damit zu Betreuungsproblemen für Kinder. Ab 1828 entstand eine Vielzahl von Kindergärten, wobei u.a. Pestalozzi und Fröbel einen großen Anteil an den Inhalten der Vorschulerziehung hatten.

Rechtsanspruch auf KITA-Plätze

Seit 1996 gibt es in Deutschland nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz bzw. KITA-Platz. Das betrifft Kinder vom vollendeten dritten Lebensjahr bis zur Einschulung. In einigen Bundesländern existieren weitergehende oder einschränkende Rechtsbestimmungen.