ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung
Kostenlose Kleinanzeigen

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Bahnhof Rimbach

Staatsstraße 44, 64668 Rimbach

(1.0 Stern, 2 Bewertungen)

Bahnhof Rimbach (Odenwald): Informationen zu Bahnhof Rimbach

Egal ob Adresse, Anschrift, E-Mail, Kontakt, Lage, Öffnungszeiten, Telefonnummer oder Webauftritt – hier finden Sie alles Wichtige zu Bahnhof Rimbach. Neue Kontaktdaten oder Aktualisierungswünsche von Anschrift, Telefonnummern, Öffnungszeiten von Bahnhof Rimbach können Sie uns über „Änderung melden“ jederzeit mitteilen.

Nicht genügend Informationen zu Bahnhof Rimbach gefunden?

Bahnhof: verwandte Informationen, Fragen und Antworten

FAQ und Ratgeber Bahnhof

Wie haben sich Bahnhöfe verändert?

Bahnhöfe haben sich in den letzten 30 bis 40 Jahren sehr verändert. Natürlich ist und war es jederzeit möglich, auf Bahnhöfen...

Gibt es Bahnhöfe, die nicht von den Reisenden betreten werden dürfen?

Ja, die gibt es natürlich. Diese Bahnhöfe dienen ausschließlich der Aufrechterhaltung des Eisenbahnbetriebes. Dazu gehören...

Welche Unterschiede haben Trennungsbahnhof, Anschlussbahnhof und Kreuzungsbahnhof?

An einem Trennungsbahnhof zweigt mindestens eine weitere Strecke ab. Im Gegensatz zu einem Anschlussbahnhof ist bei einem...

Was ist eine Haltestelle?

Eine Haltestelle der Eisenbahn ist ein Haltepunkt, der in der Regel mit einer Abzweigstelle oder einer Anschlussstelle...

Sind bestimmte Bahnhöfe besonders wichtig?

Viele Bahnhöfe haben eine ganz besondere Bedeutung. In ihnen bündeln sich viele Verkehrslinien und sie liegen in der Regel in...


Alle Infos aus Rimbach (Odenwald)

Rimbach im Landkreis Bergstraße wird von der Weschnitz durchflossen. Der Ort wurde 795 erstmals schriftlich genannt und ist heute bekannt für das Grüne Theater und die alljährliche Rimbacher Kerwe, sowie...

mehr


Zufrieden mit dem Service von ortsdienst.de?

Sie haben alle Informationen, Kontaktdaten und Öffnungszeiten zu Bahnhof Rimbach problemlos auf ortsdienst.de gefunden? Dann teilen Sie uns jetzt Ihre Meinung zu unserem Portal mit, indem Sie die einzelnen Einträge auf ortsdienst.de bewerten!

FAQ und Ratgeber Bahnhof
FAQ
 

Sie haben weitere Fragen betreffend der Institution Bahnhof in Rimbach (Odenwald)? Sie interessieren sich für wichtige Details und Informationen, benötigen Hilfestellung oder Ratschläge? Antworten finden Sie hier!

zu den FAQ
Bahnhof

Ein Bahnhof stellt eine aus Bahnhofsgebäude und Bahnsteigen bestehende Verkehrs- und Betriebsanlage dar. In einem Bahnhof, einer Bahnstation, Haltesteller oder Station kommen Züge an und fahren Züge ab. Als Bahnhof wird nicht nur der Gesamtkomplex von Gleisanlagen bezeichnet. Auch alle zugehörigen Gebäudeteile mit Schalterhalle sind Teil des Bahnhofkomplexes.

Kopfbahnhof

In einem Kopfbahnhof oder Sackbahnhof enden die Gleise im Bahnhof. Die Züge können nur an einer Seite einfahren und den Bahnhof in umgekehrter Fahrtrichtung wieder verlassen. Zu einem Kopfbahnhof gehört ein Querbahnsteig, der die ankommenden Gleise miteinander verbindet und den Reisenden zugleich ein bequemes Umsteigen ermöglicht. Kopfbahnhöfe befinden sich u. a. in Leipzig, Frankfurt/Main und Hamburg-Altona.

Kreuzungsbahnhof

Ein Kreuzungsbahnhof ist ein Durchgangsbahnhof, in dem sich mindestens zwei Strecken kreuzen. Kreuzungsbahnhöfe ermöglichen das Umsteigen von Reisenden, da sich hier auch bei eingleisiger Streckenführung Züge begegnen können. Beispiele für Kreuzungsbahnhöfe sind die Hauptbahnhöfe von Berlin, Neuss, Duisburg und Koblenz.

Durchgangsbahnhof

Ein Durchgangsbahnhof lässt den Schienenverkehr aus zwei Richtungen zu. Durchgangsbahnhöfe, in denen sich das Bahnhofsgebäude zwischen den Gleisanlagen befindet, werden als Inselbahnhöfe bezeichnet. Einer der ersten Durchgangsbahnhöfe entstand 1879 in Hannover.

Trennungsbahnhof

In einem Trennungsbahnhof oder Verzweigungsbahnhof zweigt mindestens eine weitere Strecke von der durchgehenden Streckenführung ab.