Diese Website nutzt Cookies. Durch Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzetrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung
Kostenlose Kleinanzeigen
Schulferien Nordrhein-Westfalen

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Danceperados of Ireland in Bonn (29.11.2017, 20 Uhr)

Show Tickets in Bonn


Danceperados of Ireland
Künstler:Danceperados of Ireland
Anschrift:Pantheon-Theater, Siegburger Str. 42, 53229 Bonn-Beuel
Termin:29.11.2017, 20 Uhr

Tickets kaufen

Preiskategorien

47 € - Freie Platzwahl - buchbar

Die Begeisterung für den irischen Stepptanz ist im Namen dieser neuen irischen Tanzshow festgeschrieben. Frei aus dem Englischen übersetzt heißt sie „die Tanzwütigen“. Ja, die Iren können einfach das Tanzen, Singen und Spielen nicht sein lassen. Es liegt ihnen im Blut. Jedes Land hat seine ganz besondere Art und Weise Weihnachten zu feiern. Irland bildet da keine Ausnahme. Die Danceperados of Ireland bringen uns mit ihrer „Spirit of Irish Christmas“ Tour Weihnachtsbräuche der Grünen Insel näher. Sie entführen uns mitten in diese besondere Zeit, die einige sehr eigenwillige Blüten treibt wie z.B. die „Wren Boys“. Junge Burschen schwärzen ihre Gesichter, setzen wilde Strohhüte auf und ziehen sich Lumpenkostüme über. So ziehen sie verkleidet von Haus zu Haus, singen ganz spezielle Lieder und lassen sich beschenken.In den alten Zeiten wurde auch ein gefangener Zaunkönig mitgeführt. Der Zaunkönig galt als mit dem Teufel im Bunde.

Es wird deutlich: die irischen Bräuche gehen noch auf vorchristliche Rituale zurück. Die Danceperados nehmen uns in eine Zeit zurück vor der Kommerzialisierung der Weihnacht und des in der angelsächsischen und unseren Welt überall präsenten Weihnachtsmanns. Die englischen Kolonialherren bannten einst den katholischen Gottesdienst und erst recht den auf Gälisch, begleitet von Irish Folk Melodien. Es gibt uralte Hymnen in gälischer Sprache, die zu Weihnachten gesungen wurden, und sie werden bei der „Irish Christmas Show“ auch erklingen. Dazu kommen noch einige der Weihnachtslieder in Englisch, die als „Carols“ bezeichnet werden. Die „Wexford Carol“ ist z.B. weltbekannt. Es dürfen auch Lieder neueren Ursprungs nicht fehlen wie „ Fairytale of New York“. Ein Weihnachtslied aus der Perspektive derer, die in der Gesellschaft ganz unten stehen.

Da viele Iren damals und heute ihren Lebensunterhalt im Ausland verdienen mussten und müssen, ist Weihnachten immer die Zeit im Jahr, in der alle im Ausland lebenden Iren nach Hause streben. Sie haben das ganze Jahr ihre Freunde und Familien nicht gesehen und sie sind überglücklich zusammen feiern zu können. Die Pubs sind brechend voll und Whiskey und Bier fließen in Strömen. Dazu werden Jigs & Reels gespielt, die auch weihnachtliche Namen haben, wie z.B. „Christmas Eve“. Wo Jigs & Reels gespielt werden, da wird auch wie wild getanzt… Da wird es einem klar: Eine irische Stepptanzshow mit dem Motto „Irish Christmas“ - das passt doch wunderbar zusammen! Eine auf Musik und Tanz fein abgestimmte Multivision mit winterlichen Landschaften und Weihnachtsmotiven gibt dem Publikum das Gefühl mittendrin – also in Irland dabei zu sein.

Was die Danceperados von einer herkömmlichen Tanzshow unterscheidet, ist die Qualität der Tänzer, Musiker und Sänger. Sie leisten sich den Luxus, gleich ein Quintett mit auf Tour zu nehmen. Die Musiker gehören zur Crème de la Crème des Irish Folk. Es sind einige All Ireland Champions dabei. Für die Choreographie ist der zweimalige „World Champion“ Michael Donnellan zuständig. Er war sowohl Solist bei Riverdance als auch Lord of the Dance. Nach Michael Flatley dürfte er wohl der Stepptänzer mit dem größten Profil und einer beeindruckenden Biographie sein. Aus einem großen Pool an Bewerbungen hat Michael die Besten ausgewählt. Die Klasse der Tänzer/innen kann man daran ersehen, dass es alle zusammen auf mehr als 40 World Dancing Champion oder All Ireland Titel bringen.

Ohne Playback zu arbeiten ist jedoch das wichtigste Alleinstellungsmerkmal. Das Publikum auf diese Weise zu täuschen, wie es so oft bei anderen Produktionen üblich ist, können die Tanzwütigen nicht mit ihrem Ethos vereinbaren. Die Tänzer und Musiker lieben die künstlerische Herausforderung, ohne Netz und doppelten Boden zu steppen und zu spielen. Nur so kann man spontan reagieren und auch improvisieren. Statt das Publikum mit Showeffekten zu blenden, überzeugen es die Danceperados mit einer überschäumenden Lebendigkeit und Authentizität. Alles ist live! Jetzt können die Weltmeister endlich zeigen, was sie können! Die Danceperados haben sich an di

Tickets für Danceperados of Ireland gesucht? Informieren Sie sich zu Preiskategorien und Terminen und kaufen Sie gleich Ihr Ticket: Hier erfahren Sie, ob ihr Danceperados of Ireland-Ticket am gewünschten Termin verfügbar ist. Jetzt Ticket kaufen für 29.11.2017, 20 Uhr!

Weitere Termine
22.11.2017, 20 Uhr: MEDIO.RHEIN.ERFT, Bergheim
Details

ab 43 €
23.11.2017, 19:30 Uhr: Theater und Konzerthaus Pina-Bausch-Saal, Solingen
Details

ab 42,60 €
26.11.2017, 19 Uhr: Stadthalle Alsdorf
Details

ab 45 €
02.12.2017, 19:30 Uhr: Kurtheater Bad Meinberg, Horn - Bad Meinberg
Details

ab 39 €
03.12.2017, 19 Uhr: Stadttheater Peiner Festsäle
Details

ab 36 €
12.12.2017, 20 Uhr: Bamberger Konzert- und Kongresshalle (JKS-Saal)
Details

ab 36 €
13.12.2017, 20 Uhr: Altes Theater am Jerichower Platz, Magdeburg
Details

ab 36,35 €
28.11.2018, 20 Uhr: Theater am Ring, Saarlouis
Details

ab 41,90 €
04.12.2018, 20 Uhr: Nikolaisaal Potsdam
Details

ab 57,15 €
08.12.2018, 20 Uhr: moya Kulturbühne Rostock
Details

ab 47 €
16.12.2018, 19 Uhr: Schillerhöhe, Marbach Am Neckar
Details

ab 41 €
Show Tickets

Unter dem englischen Begriff Show versteht man allgemein ein Ereignis mit Unterhaltungscharakter. Shows sind regelmäßig öffentliche Darbietungen, die vor Publikum stattfinden. Für viele Shows ist der Erwerb von Tickets bzw. Eintrittskarten notwendig.

Fernsehshows

Im Privatfernsehen und öffentlichen Fernsehen sind Shows weit verbreitet. Tickets für die live oder aufgezeichneten Shows in Studios oder Mehrzweckhallen sind normalerweise Voraussetzung für das Publikum. Bekannte Fernsehshows sind u. a. „Wetten dass?“ und „Schlag den Raab“.

Castingshow

Bei Talentshows bzw. Castingshows führen die Teilnehmer einer Jury ihr Talent vor. Weit verbreitet sind Gesangswettbewerbe (z. B. Popstars, Deutschland sucht den Superstar) und Tanzshows (z. B. Just Dance).

Quizshow

Quizsendungen werden normalerweise im Fernsehen ausgestrahlt. Bei publikamswirksamen Quizshows wie „Wer wird Millionär?“ wird das Publikum in das Beantworten der Fragen z. T. eingebunden.

Talkshow

Insb. seit den 1990er Jahren sind Talkshows in Deutschland sehr beliebt. Die Diskussionssendung in Fernsehen oder Hörfunk basiert auf einem Interview zwischen Gastgeber und mehreren Gesprächsgästen. Bekannte Talkshows sind u. a. Stern TV und Menschen bei Maischberger.

Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren