Diese Website nutzt Cookies. Durch Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzetrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung
Kostenlose Kleinanzeigen
Schulferien Deutschland

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Kleingartenverein - Häufige Fragen

Welche Kosten bringt ein Schrebergarten mit sich?

Achtung! Rechtliche Hinweise zu dieser Frage:
Das auf ortsdienst.de enthaltene Angebot umfasst lediglich die Auflistung von Adress- und Kontaktdaten von Institutionen wie Behörden oder sonstigen Einrichtungen sowie die an die Allgemeinheit gerichtete Zurverfügungstellung von Informationen. Es handelt sich dabei um ein Angebot eines privaten Unternehmens. ortsdienst.de ist keine Behörde und bietet deshalb auch keinerlei Service- oder sonstigen Leistungen von Behörden an. weiterlesen

Zunächst muss man dem Kleingartenverein beitreten, denn an einer Mitgliedschaft führt nichts vorbei. Dann kann man  einen Garten zur Pacht beantragen. Nun regelt der Vorstand des Kleingartenvereins mit dem neuen Vereinsmitglied alle vertraglich notwendigen Schritte. Die Pacht für einen Kleingarten ist u.a. von der Lage, also ob in der Stadt oder auf dem Lande gelegen und von seiner Größe abhängig. Durchschnittlich sind meist nicht mehr als 373 Euro jährlich als Pachtsumme zu entrichten. Hinzu kommt normalerweise eine Ablösesumme die zwischen 1.900 und 3.300 liegen kann. Für den Mitgliedsbeitrag im Verein fallen Kosten von ca. 29 Euro im Jahr an. Nebenkosten für Trinkwasser und Strom sind ebenfalls zu entrichten, falls diese Anschlüsse vorhanden sind. Auch an Versicherungsbeiträge sollte man denken.

Antwort bewerten:
(0)

Dazu passende Fragen:

Warum gibt es in Deutschland so viele Vereine?

Das Vereinswesen bzw. die Betätigung in ganz unterschiedlichen Vereinsrichtungen hat in Deutschland eine lange Tradition, die teilweise einige Jahrhunderte zurückreicht. Sie spielen eine gewichtige gesellschaftliche Rolle, tragen doch Vereine in hohem Maße dazu bei, Gemeinschaften von Menschen zusammenzubringen und dauerhaft für eine konkrete Sache ein Engagement hervorzurufen. Neben karitativen Vereinen gibt es eine Vielzahl von Bewegungen, die technisch, sozial oder politisch ausgerichtet sind.

Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt anmelden