ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Thomas R. Schlosser (Orthopädie) in Rottenburg (Orthopäde)

Thomas R. Schlosser, Schuhstr. 4, 72108 Rottenburg

(keine Bewertungen)
Telefon:07472 - 21065
Fax:07472 - 25455

Änderung melden

Orthopäde Rottenburg am Neckar: Informationen zu Thomas R. Schlosser

Egal ob Adresse, Anschrift, E-Mail, Kontakt, Lage, Öffnungszeiten, Telefonnummer oder Webauftritt – hier finden Sie alles Wichtige zu Thomas R. Schlosser in Rottenburg. Neue Kontaktdaten oder Aktualisierungswünsche von Anschrift, Telefonnummern, Öffnungszeiten von Thomas R. Schlosser in Rottenburg können Sie uns über „Änderung melden“ jederzeit mitteilen.

Nicht genügend Informationen zu Thomas R. Schlosser gefunden?

Zufrieden mit dem Service von ortsdienst.de?

Sie haben alle Informationen, Kontaktdaten und Öffnungszeiten zu Thomas R. Schlosser in Rottenburg problemlos auf ortsdienst.de gefunden? Dann teilen Sie uns jetzt Ihre Meinung zu unserem Portal mit, indem Sie die einzelnen Einträge auf ortsdienst.de bewerten!

FAQ und Ratgeber Orthopäde
FAQ
 

Sie haben weitere Fragen betreffend der Institution Orthopäde in Rottenburg am Neckar? Sie interessieren sich für wichtige Details und Informationen, benötigen Hilfestellung oder Ratschläge? Antworten finden Sie hier!

zu den FAQ
Orthopäde

Der Begriff Orthopädie leitet sich aus dem Altgriechischen ab, wo es für Kindererziehung stand. Allgemein befasst sich die Orthopädie mit Fehlbildungen und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates.

Geschichte der Orthopädie

Geprägt wurde die Orthopädie begrifflich bereits 1741 vom Kinderarzt Nicolas Andry de Boisregard. Dieser verglich den Orthopäden mit einem Gärtner, der einen krummen Jungbaum an einen Pfahl anschlingt. 2005 wurde die Orthopädie mit dem chirurgischen Teilgebiet Unfallchirurgie zusammengelegt.

Orthopädie und Unfallchirurgie

Bei einigen Erkrankungen bzw. Unfallschäden sind Schnittstellen zwischen Orthopädie und Unfallchirurgie besonders stark ausgeprägt. Dies betrifft z. B. Bänderrisse, Achillessehnenrupturen oder den Bereich der Handchirurgie.

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie

Diese medizinisch-wissenschaftliche Fachgesellschaft wurde 2008 gegründet und hat ihren Sitz in Berlin. Ziele der DGOU liegen u. a. in der Unterstützung von Wissenschaft und Forschung sowie die Förderung von Aus-, Weiter- und Fortbildungen in der Orthopädie und Unfallchirurgie.

Aufgaben der Unfallchirurgie

Normalerweise befassen sich Unfallchirurgen mit Verletzungen am Bewegungsapparat des Menschen. Dies schließt auch Skelett, Muskulatur, Bänder und Sehen ein. Häufige Verletzungen sind z. B. Bänderrisse und Knochenbrüche.