ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Ministerium - Häufige Fragen

Seit wann gibt es das Bundesministerium der Justiz?

Achtung! Rechtliche Hinweise zu dieser Frage:
Das auf ortsdienst.de enthaltene Angebot umfasst lediglich die Auflistung von Adress- und Kontaktdaten von Institutionen wie Behörden oder sonstigen Einrichtungen sowie die an die Allgemeinheit gerichtete Zurverfügungstellung von Informationen. Es handelt sich dabei um ein Angebot eines privaten Unternehmens. ortsdienst.de ist keine Behörde und bietet deshalb auch keinerlei Service- oder sonstigen Leistungen von Behörden an. weiterlesen

Das BMJ oder Bundesministerium der Justiz ging wie viele andere Bundesministerien aus früheren Reichsministerien hervor. Vorgänger des BMJ ist das Reichsministerium der Justiz. Dieses wurde 1919 anstelle des Reichsjustizamtes errichtet. Im deutschen Kaiserreich war das Reichsjustizamt 1875/77 als die oberste Justizbehörde eingerichtet worden. Insofern handelt es sich beim Justizministerium um eines der ältesten deutschen Ministerien auf höchster Ebene.

Antwort bewerten:
(0)