Sie sind hier: Homepage » Niedersachsen » Gymnasium
ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Gymnasium Niedersachsen

Info zu Gymnasium: Öffnungszeiten, Adresse, Telefonnummer, eMail, Karte, Website, Kontakt

Adresse melden

Im Branchenbuch ortsdienst.de finden Sie Anschriften, Kontaktdaten und Öffnungszeiten zum Gymnasium in Niedersachsen. Das Gymnasium in Niedersachsen ist ein wichtiger Bestandteil des deutschen Bildungssystems, das über einige Besonderheiten verfügt. Historisch bedingt genießt jedes einzelne Bundesland innerhalb der Bundesrepublik die Bildungshoheit. Dem föderalen System folgend, können daher für das Gymnasium in Niedersachsen relevante Bildungsinhalte von Bundesland zu Bundesland durchaus verschieden sein. Zugrunde allerdings liegt ein einheitliches Grundgerüst eines Bildungsweges, der aus dem Primarbereich, den Sekundarbereichen sowie dem tertiären und quartären Bereich besteht. Zusätzlich existieren natürlich Sonderwege, die die einzelnen Ebenen des Bildungssystems miteinander in Verbindung halten sollen. Das Gymnasium in Niedersachsen ist Teil des zweiten Sekundarbereiches, in den Schülerinnen und Schüler nach dem Ende der Grundschule eintreten. Hier werden allgemeinbildende Kenntnisse und Fähigkeiten erlangt und vertieft, die später entweder im Abschluss der Mittleren Reife münden, oder aber im Ablegen der allgemeinen Hochschulreife. Das Gymnasium in Niedersachsen stellt nur eine mögliche Ausprägung dieser Schulform dar, daneben gibt es noch zahlreiche weitere. Anhand der folgenden Liste zum Gymnasium in Niedersachsen können Sie wichtige Informationen zu Anschrift, Kontaktdaten und Öffnungszeiten der Schulform erhalten.

Anschrift:Prinz-Albrecht-Ring 59 + 61, 30657 Hannover
Telefon:051160480000
Fax:05116045406
E-Mail:info@freies-gymnasium-hannover.de
Anschrift:Gr. Kolonnenweg 37, 30179 Hannover
Telefon:051116848191
E-Mail:herschelschule@hannover-stadt.de
Anschrift:Podbielskistr. 230, 30655 Hannover
Telefon:051116848163
Fax:051116848374
E-Mail:GY-KKS@hannover-stadt.de
Anschrift:Hinter der Alten Burg 3, 30629 Hannover
Telefon:051116832207
Fax:051116832104
E-Mail:gykurt-schwitters@hannover-stadt.de
Anschrift:Röntgenstr. 8, 30163 Hannover
Telefon:051116843460
Fax:051116841334
E-Mail:leibnizschule@hannover-stadt.de
Anschrift:Bonifatiusplatz 15, 30161 Hannover
Telefon:051116844095
Fax:051116841313
E-Mail:ricarda-huch-schule@hannover-stadt.de
Anschrift:Franziusweg 43, 30167 Hannover
Telefon:051116847620
Fax:051116847606
E-Mail:goetheschule@hannover-stadt.de
Anschrift:An der Lutherkirche 18, 30167 Hannover
Telefon:051116848392
E-Mail:gy-lutherschule@hannover-stadt.de
Anschrift:Seelhorststr. 52, 30175 Hannover
Telefon:051116844743
Fax:051116844727
E-Mail:kwr@hannover-stadt.de
Anschrift:Ebellstr. 15, 30625 Hannover
Telefon:051116848777
Fax:051116848806
E-Mail:schillerschule@hannover-stadt.de
1 - 10 von 100
FAQ und Ratgeber Gymnasium
FAQ
 

Sie haben weitere Fragen betreffend der Institution Gymnasium in Niedersachsen? Sie interessieren sich für wichtige Details und Informationen, benötigen Hilfestellung oder Ratschläge? Antworten finden Sie hier!

zu den FAQ
Gymnasium

Ein Gymnasium ist eine weiterführende Schule und führt mit der Hochschulreife zur Studienberechtigung. Schüler besuchen ein Gymnasium nach der 4. oder 6. Grundschulklasse, was abhängig von der Grundschulzeit und dem Bundesland ist. Regelmäßig entscheidet eine Empfehlung der Grundschullehrer über die Art der weiterführenden Schule.

Geschichte des Gymnasiums

Während der humanistischen Bewegung des 16. Jahrhunderts entstanden Gymnasien. Bereits 1528 etablierten sich Gymnasien erstmals in Sachsen. Für Mädchen war der Besuch einer weiterführenden Schule erst Ende des 19. Jahrhunderts möglich.

Lehrinhalte an Gymnasien

Schüler sollen an Gymnasien zu umfassend und vielseitig gebildeten Menschen erzogen werden. Sie sollen selbstständig und kritisch denken lernen und akademische Fähigkeiten erlangen. Kernfächer sind Deutsch, Mathematik und Fremdsprachen sowie die Naturwissenschaften mit Biologie, Physik, Chemie und Informatik. Gesellschaftswissenschaften wie Erdkunde, Geschichte sowie Musik, Kunst und Sport werden ebenfalls unterrichtet.

Gymnasiallehrer

Die an Gymnasien unterrichtenden Lehrer müssen normalerweise ein Universitätsstudium in zwei Fächern absolviert und in diesen Fächern ein Staatsexamen abgelegt haben. Nach einem anschließenden Referendariat ist jeweils ein zweites Staatsexamen abzulegen.

Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren