ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Weihnachtsmarkt Ulm

Info zu Weihnachtsmarkt: Adresse, Anschrift, E-Mail, Kontakt, Karte, Öffnungszeiten, Telefonnummer, Website.

Im Branchenbuch ortsdienst.de finden Sie Anschriften, Kontaktdaten und Öffnungszeiten von Ihrem Weihnachtsmarkt in Ulm. Pünktlich zur Vorweihnachtszeit eröffnen in den meisten Gemeinden und Städten in Deutschland die Weihnachtsmärkte. Alljährlich steht ein Besuch als Freizeitaktivität, die auch als Chistkindlmarkt, Adventsmarkt, Glühweinmarkt bezeichnet wird, auf dem Programm vieler Familien. Ursprünglich erfüllte der Weihnachtsmarkt wie der in Ulm vor allem den Zweck, den Bürgern in der Vorweihnachtszeit den Kauf winterlicher Bekleidung zu ermöglichen. Dies hat sich heute gewandelt: Der Weihnachtsmarkt ist vornehmlich zu einer Eventveranstaltung geworden, die mit ganz besonderen Attraktionen lockt. Auf den meisten Märkten gibt es neben einer Vielzahl von Verkaufsständen für Lebensmittel (vor allem Süßwaren und Getränke) ein umfangreiches kulturelles Rahmen- oder Showprogramm, das vor allem für die jüngeren Besucher ein Highlight darstellt. Darüber hinaus bieten Händler aus dem Kunstgewerbe ihre traditionelle Ware feil. Je nach Ausrichtung verfolgen die Weihnachtsmärkte in Deutschland unterschiedliche Konzepte: Während einige etwas traditioneller aufgebaut sind und die weihnachtliche Atmosphäre im Vordergrund steht, haben andere aufgrund von Fahrgeschäften und sonstigen Attraktionen eher den Charakter eines Jahrmarktes. Anhand der folgenden Liste zum Weihnachtsmarkt in Ulm können Sie wichtige Informationen zu Anschrift, Kontaktdaten und Öffnungszeiten dieser Einrichtung erhalten.

(29)
Weihnachtsmarkt Ulm 2018
0.64 km von Ulm
Anschrift:Münsterplatz
89073 Ulm
Öffnungs­zeiten:26. November bis 22. Dezember 2018 10 – 20.30 Uhr
(9)
Ehinger Weihnachtsmarkt 2018
24.08 km von Ulm
Anschrift:Marktplatz
89584 Ehingen
Telefon:(0 73 91) 5 03-0
Fax:(0 73 91) 5 03-2 22
Öffnungs­zeiten:7. Dezember 2018 18:00 bis 20:00 Uhr
(33)
Weihnachtsmarkt Geislingen 2018
26.06 km von Ulm
Anschrift:Kirchplatz
73312 Geislingen an der Steige
Öffnungs­zeiten:14.12.2018 - 16.12.2018
(17)
Weihnachtsmarkt in Biberach 2018
37.25 km von Ulm
Anschrift:Marktplatz
88400 Biberach an der Riß
Telefon:(0 73 51) 51-165
Fax:(0 73 51) 51-5 11
E-Mail:info@biberach-riss.de
Öffnungs­zeiten:1.-16. Dezember 2018, täglich 11:00 bis 20:00 Uhr
Anschrift:Marktplatz
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon:(0 71 71) 6 03-42 50
Fax:(0 71 71) 6 03-42 99
Öffnungs­zeiten:29.11.2018 bis 23.12.2018
Anschrift:Marktplatz
87700 Memmingen
Öffnungs­zeiten:26. November bis 19. Dezember 2018 Montag bis Samstag von 11 bis 20 Uhr, Sonntag von 12 bis 20 Uhr
(34)
Aalener Weihnachtsmarkt 2018
48.81 km von Ulm
Anschrift:Markt
73430 Aalen
Öffnungs­zeiten: 27.11.2018 bis 23.12.2018
(41)
Schorndorfer Weihnachtswelt 2018
56.61 km von Ulm
Anschrift:Marktplatz 1
73614 Schorndorf
Telefon:(0 71 81) 6 02-0
Fax:(0 71 81) 6 02-1 41
Öffnungs­zeiten:01.12. - 20.12.2018, montags bis donnerstags und sonntags von 11 bis 20 Uhr, freitags und samstags von 11 bis 21 Uhr

Weihnachtsmarkt: verwandte Informationen, Fragen und Antworten

FAQ und Ratgeber Weihnachtsmarkt

Seit wann gibt es Weihnachtsmärkte?

Weihnachtsmärkte sind keine Erfindung der Neuzeit, sondern haben in Deutschland eine lange Tradition. Einige Weihnachtsmärkte wie...

Wann schließen Weihnachtsmärkte?

Viele der größeren Weihnachtsmärkte, die bereits ab Ende November ihre Besucher mit allen bekannten Weihnachts-Highlights...

Was finde ich auf einem Weihnachtsmarkt?

Das kommt grundsätzlich auf den Weihnachtsmarkt an! Es gibt in Deutschland etliche Märkte, die teilweise auf eine mehrere hundert...

Welches sind berühmte Weihnachtsmärkte in Deutschland?

Es gibt in Deutschland eine Reihe von äußerst traditionsreichen Weihnachtsmärkten, die teilweise seit mehreren hundert Jahren...

Was ist der Unterschied zwischen einem Weihnachtsmarkt und einem Christkindlmarkt?

Neben der Begrifflichkeit Weihnachtsmarkt existieren in verschiedenen Regionen Deutschlands weitere Bezeichnungen, darunter eben...


Alle Infos aus Ulm

Ulm im Alb-Donau-Kreis liegt am südöstlichen Rand der Schwäbischen Alb, ca. 70km entfernt von Augsburg und bildet eines der 14 Oberzentren des Landes. 854 erstmals urkundlich erwähnt, ist Ulm sehr...

mehr


FAQ und Ratgeber Weihnachtsmarkt
FAQ
 

Sie haben weitere Fragen betreffend der Institution Weihnachtsmarkt in Ulm? Sie interessieren sich für wichtige Details und Informationen, benötigen Hilfestellung oder Ratschläge? Antworten finden Sie hier!

zu den FAQ
Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmärkte werden als Christkindlesmarkt, Adventsmarkt oder Glühweinmarkt bezeichnet. Vielerorts finden in der Vorweihnachtszeit traditionell Weihnachtsmärkte statt, sodass sich lokale und regionale Eigenschaften des Adventsmarkts ausgebildet haben. Regelmäßig findet man auf dem Weihnachtsmarkt einen großen Weihnachtsbaum, Verkaufsstände für Speisen, Getränke oder kunsthandwerkliche Waren oder Schaustellergeschäfte.

Geschichte

Die Tradition des Weihnachtsmarktes geht bis in das späte Mittelalter bzw. das 14. Jahrhundert zurück. Bei Verkaufsmessen und Märkten in der Vorweihnachtszeit hatten Bürger die Möglichkeit, durch die Angebote von Lebensmitteln, Handwerkern oder Spielzeugmachern ihren Bedarf für die Wintermonate zu decken. Zum Teil des vorweihnachtlichen Brauchtums entwickelten sich Weihnachtsmärkte aber erst im frühen 20. Jahrhundert.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten von Weihnachtsmärkten variieren regional und lokal. Normalerweise öffnen Weihnachtsmärkte nach dem Volkstrauertag bzw. Totensonntag und bleiben bis zum 24. Dezember geöffnet. Einige Märkte können bis ins Neue Jahr besucht werden. Während einige Adventsmärkte sich auf einen oder mehrere Adventswochenende beschränken, sind in größeren Städten die Weihnachtsmärkte oft durchgehend geöffnet.

Bekannte Weihnachtsmärkte

Einige Weihnachtsmärkte sind weit über den deutschsprachigen Raum hinaus sehr bekannt. Sie ziehen Besucher und Touristen aus dem In- und Ausland an. Zu den ältesten Weihnachtsmärkten zählt der Augsburger Christkindlesmarkt, dessen Ursprünge bis in das Jahr 1498 zurückreichen. Neben dem Nürnberger Christkindlesmarkt erfreut sich der Dresdner Striezelmarkt großer Popularität.

Wirtschaftliche Bedeutung

Die wirtschaftliche Bedeutung von Weihnachtsmärkten ist für viele Städte und Gemeinden sehr groß. Neben dem Umsatz der Weihnachtsmärkte selbst sind die seit Jahren zunehmenden Besucherzahlen aus dem In- und Ausland sind zu berücksichtigen. Schließlich verdienen nicht nur Schausteller und Händler an den Weihnachtsmärkten. Auch Gastronomie, Hotelwesen und Unternehmen zur Personenbeförderung (z. B. Taxi- und Bahnunternehmen) profitieren vom Besucherstrom.

Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren