ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Tennis - Häufige Fragen

Wie sieht das Spielfeld beim Tennis aus?

Achtung! Rechtliche Hinweise beachten:
Das auf ortsdienst.de enthaltene Angebot umfasst lediglich die Auflistung... weiterlesen

Das rechteckige Spielfeld wird durch Grund- und Seitenlinien begrenzt und in der Mitte durch das Netz in zwei Hälften geteilt. Es ist 23,77 m lang und für das Einzel 8,23 m breit. Beim Doppel beträgt die Spielfeldbreite 10,97 m. Die Linien sind Bestandteil des Spielfeldes. Berührt der Ball die Linien, so ist er weiterhin im Spiel. Die Grundlinien verlaufen parallel zum Netz und die Seitenlinien rechtwinkelig dazu. Ebenfalls parallel und in einem Abstand von 6,40 m zum Netz liegen auf beiden Seiten die Aufschlaglinien. Die Aufschlagmittellinie teilt die Spielhälften jedes Spielers in die zwei Aufschlagfelder. Das Netz sollte in der Mitte 0,914 m und an den Seiten 1,07 m hoch gespannt sein. Meist bestehen die Beläge von Tennisplätzen aus rotem Sand, Teppichboden, Kunststoffgranulat, Rasen oder Kunstrasen. Sand- oder Rasenplätze werden üblicherweise im Freien bespielt, während in der Halle u. a. auf Hartboden oder Teppichboden gespielt wird.

Antwort bewerten:
(0)
Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren