ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Integrations- & Gleichstellungsbeauftragte Neu-Isenburg

Info zu Integrations- & Gleichstellungsbeauftragte: Adresse, Anschrift, E-Mail, Kontakt, Karte, Öffnungszeiten, Telefonnummer, Website.

Im Branchenbuch ortsdienst.de finden Sie Anschriften, Kontaktdaten und Öffnungszeiten von Ihrem Integrationsbeauftragten in Neu-Isenburg, Ihrem Gleichstellungsbeauftragten in Neu-Isenburg bzw. Ihrem Ausländerbeauftragten in Neu-Isenburg. In Deutschland erfüllen die jeweiligen Personen eine amtliche Funktion. Integrationsbeauftragte in Neu-Isenburg setzen sich für die Belange von Migranten und Flüchtlingen ein und fördern aktiv deren gesellschaftliche Anerkennung. Zum Tätigkeitsfeld gehört etwa, Migranten umfassend über die gesetzlichen Grundlagen (z.B. Einbürgerung, Aufenthaltsrecht) zu informieren sowie gegenüber der Öffentlichkeit über die geleistete behördliche Arbeit Bericht zu erstatten. Personen wie der Integrationsbeauftragte in Neu-Isenburg, der Gleichstellungsbeauftragte in Neu-Isenburg bzw. der Ausländerbeauftragte in Neu-Isenburg können auf Bundesebene, Länderebene oder auch auf kommunaler Ebene existieren. Anhand der folgenden Liste zu Ihrem Integrationsbeauftragten in Neu-Isenburg, Ihrem Gleichstellungsbeauftragten in Neu-Isenburg bzw. Ihrem Ausländerbeauftragten in Neu-Isenburg können Sie wichtige Informationen zu Anschrift, Kontaktdaten und Öffnungszeiten erhalten.

Anschrift:ange Str. 25-27
60311 Frankfurt am Main
Telefon:069 212 37765
Fax:069 212 34627
E-Mail:info.kav@stadt-frankfurt.de
Anschrift:Werner-Hilpert-Str. 1
63128 Dietzenbach
Telefon:06074/8180 – 4171
Fax:06074/8180 – 4819
E-Mail:integrationsbuero@kreis-offenbach.de
Anschrift:Berliner Str. 100
63065 Offenbach am Main
Telefon:069/8065 - 3587
Fax:069/8065 - 3250
E-Mail:luigi.masala@offenbach.de
Anschrift:Frankfurter Str. 71
64293 Darmstadt
Telefon:06151 13-3581
Fax:06151-13-3584
E-Mail:interkulturell@darmstadt.de
Anschrift:Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau
Telefon:06152 989-517
Fax:06152 989-339
E-Mail:bfi@kreisgg.de
Anschrift:Ludwig-Erhard-Anlage 1-5
61352 Bad Homburg v. d. Höhe
Telefon:06172-999-9111
Fax:06172-999-9822
E-Mail:anja.auth@hochtaunuskreis.de
Anschrift:Albinistr. 23
64807 Dieburg
Telefon:06071/8812182
Fax:06071/8812204
E-Mail:integration@ladadi.de
Anschrift:Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon:06131/12 27 37
Fax:06131/12 27 44
E-Mail:carsten.mehlkopf@stadt.mainz.de
Anschrift:Bauhofstr. 9
55116 Mainz
Telefon:06131 16 -2467 / -2468
Fax:06131 16 -4090
E-Mail:BLMI@masgff.rlp.de
Anschrift:Luisenstraße 13
65185 Wiesbaden
Telefon:0611-32 2012
E-Mail:hans-achim.michna@hmdj.hessen.de
1 - 10 von 15

Integrations- & Gleichstellungsbeauftragte: verwandte Informationen, Fragen und Antworten

FAQ und Ratgeber Integrations- & Gleichstellungsbeauftragte

Was ist das Bundesgleichstellungsgesetz?

Im Bundesgleichstellungsgesetz ist festgelegt, dass in jeder Dienststelle mit über 100 Kolleginnen oder Kollegen eine...

Gibt es eigentlich einen Integrationsbeauftragten auf Bundesebene?

Integrationsbeauftragte existieren nicht nur auf Landes- oder Kommunalebene. Auch der Bund hat ein entsprechendes Amt eingerichtet...

Was ist eine Frauenquote und warum wird sie benötigt?

Seit dem 1. Januar 2016 gilt eine Frauenquote von 30 Prozent für neu zu besetzende Aufsichtsratsposten in etwa 100 großen...

Mit welchen Problemen kann ich mich an Gleichstellungsbeauftragte wenden?

Beispielsweise habe ich mich auf eine Stelle im öffentlichen Dienst oder in der freien Wirtschaft beworben und meiner Meinung nach...

Welche Bedeutung hat Gleichstellung?

Gleichstellung ist für alle Bevölkerungsgruppen von großer Bedeutung. Dabei handelt es sich nicht mehr nur um die Gleichstellung...


Alle Infos aus Neu-Isenburg

Neu-Isenburg im Landkreis Offenbach liegt bei Frankfurt am Main und ist gegliedert in die Kernstadt, Gravenbruch und Zepellinheim. 1699 wurde Neu-Isenburg von Hugenotten als Exulantenstadt gegründet. Heute...

mehr


FAQ und Ratgeber Integrations- & Gleichstellungsbeauftragte
FAQ
 

Sie haben weitere Fragen betreffend der Institution Integrations- & Gleichstellungsbeauftragte in Neu-Isenburg? Sie interessieren sich für wichtige Details und Informationen, benötigen Hilfestellung oder Ratschläge? Antworten finden Sie hier!

zu den FAQ
Integrations- & Gleichstellungsbeauftragte

Der Integrationsbeauftragte (auch: Beauftragte für Migration und Integration) hat die Aufgabe in der Regierung eines Landes, Bundeslandes oder einer Kommune die Belange von Migranten zu vertreten und sich für ihre Integration einzusetzen. Der Amtsinhaber wurde ehemals als Ausländerbeauftragter bezeichnet. Meist ist sein Amt an das Sozialministerium angegliedert. Außerdem gehört der Integrationsbeauftragte der Härtefallkommission für abgelehnte Asylbewerber an.

Gleichstellungsbeauftragte

Die Gleichstellungsbeauftragte vertritt innerhalb einer Behörde, eines Unternehmens, einer Kommune oder einer sozialen Einrichtung die Durchsetzung der Gleichbehandlung von Männern und Frauen. Die Gleichstellungsbeauftragte wird auch als Frauenbeauftragte und Beauftragte für Chancengleichheit bezeichnet. Sie arbeitet in einem Frauenbüro, Gleichstellungsamt oder einer Gleichstellungsstelle als Frauenvertreterin und nimmt so die im jeweiligen Unternehmen interne Aufgaben wahr, die der Gleichstellung dienen.

Flüchtling: Definition

Im Unterschied zum Migranten gilt ein Flüchtling nach der Genfer Flüchtlingskonvention als eine Person, die aus begründeter Furcht vor Verfolgung wegen seiner Ethnie, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder sich wegen ihrer politischen Überzeugung außerhalb des Landes befindet, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzt, und den Schutz dieses Landes nicht in Anspruch nehmen kann oder wegen dieser Befürchtungen nicht in Anspruch nehmen will.

Aufenthaltsgesetz

Im Aufenthaltsgesetz sind die wesentlichen gesetzlichen Grundlagen über Ein- und Ausreise sowie den Aufenthalt von Ausländern in Deutschland geregelt. Das Gesetz umfasst Regelungen u.a. zum Familiennachzug. Außerdem ist der Aufenthalt zum Zweck von Ausbildung und Erwerbstätigkeit aus familiären, völkerrechtlichen, humanitären oder politischen Gründen in dem Gesetz geregelt.

Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren