ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Verkaufsoffener Sonntag Mecklenburg-Vorpommern

Info zu Verkaufsoffener Sonntag: Adresse, Anschrift, E-Mail, Kontakt, Karte, Öffnungszeiten, Telefonnummer, Website.

Im Branchenbuch ortsdienst.de finden Sie Angaben zum verkaufsoffenen Sonntag in Mecklenburg-Vorpommern für 2013. Ein Verkaufsoffener Sonntag gehört in jedem Bundesland zu den Highlights für Shopping-Begeisterte: Mehrfach im Jahr ist es den Einzelhändlern in   in Mecklenburg-Vorpommern erlaubt, ihre Geschäfte neben den üblichen Öffnungszeiten auch am Sonntag zu öffnen, vielfach zwischen 13 und 18 Uhr, häufig aber auch länger. Ein Verkaufsoffener Sonntag 2016 in in Mecklenburg-Vorpommern ist gesucht? Den Sonntagsverkauf mit Anlass finden Sie in der folgenden Übersicht. Anhand der folgenden Liste zu "Verkaufsoffener Sonntag in Mecklenburg-Vorpommern" erhalten Sie eine Übersicht mit wichtigen Kontaktdaten und Informationen zum Veranstaltungsort und zur Veranstaltungszeit.    

Anschrift:In der Stadt
18055 Rostock
Anschrift:In der Stadt
18055 Rostock
Anschrift:In der Stadt
18055 Rostock
Anschrift:In der Stadt
18055 Rostock
Anschrift:In der Stadt
18055 Rostock
Anschrift:In der Stadt
18055 Rostock
Anschrift:In der Stadt
18055 Rostock
Anschrift:In der Stadt
18055 Rostock
Anschrift:In der Stadt
19055 Schwerin
Anschrift:In der Stadt
19055 Schwerin
1 - 10 von 63

Verkaufsoffener Sonntag: verwandte Informationen, Fragen und Antworten

FAQ und Ratgeber Verkaufsoffener Sonntag

Finden verkaufsoffene Sonntage in allen Bundesländern gleichzeitig statt?

Nein, seit 2006 ist der Ladenschluss Ländersache. Jedes Bundesland kann durch eigene Regelungen die Ladenschlusszeiten an die...

Warum sind die Kirchen gegen verkaufsoffene Sonntage?

Die Kirchen sind generell gegen eine totale Vermarktung des Lebens. Es soll auch immer Zeiten der Ruhe und Besinnung geben. Daher...

Warum gibt es keine generelle Sonntagsöffnung aller Geschäfte?

Eine generelle Sonntagsöffnung wird von vielen Kunden gewünscht und eine große Anzahl von Städten würde die bestehenden Regeln...

Warum gibt es verkaufsoffene Sonntage und wer profitiert davon?

Verkaufsoffene Sonntage bieten Händlern und Kunden zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten der Geschäfte von Montag bis...

Kann man sonntags weltweit einkaufen?

Ja, das kann man durchaus. Denn in vielen Ländern ist der Ladenschluss kaum oder überhaupt nicht geregelt. Die Händler...


Alle Infos aus Mecklenburg-Vorpommern

Langeweile, Einsamkeit & Einöde? Keineswegs! Mecklenburg-Vorpommern hat längst mit den gängigen Vorurteilen aufgeräumt. Das Bundesland an der Ostsee, angrenzend an Schleswig-Holstein, Niedersachsen und...

mehr


FAQ und Ratgeber Verkaufsoffener Sonntag
FAQ
 

Sie haben weitere Fragen betreffend der Institution Verkaufsoffener Sonntag in Mecklenburg-Vorpommern? Sie interessieren sich für wichtige Details und Informationen, benötigen Hilfestellung oder Ratschläge? Antworten finden Sie hier!

zu den FAQ
Verkaufsoffener Sonntag

Die Regelungen über verkaufsoffene Sonntage unterliegen den Bestimmungen zu Ladenschlusszeiten. An Sonn- und Feiertagen müssen die Geschäfte grundsätzlich geschlossen bleiben.

Bundesländer und verkaufsoffener Sonntag

Die verkaufsoffenen Sonntage werden seit 2006 über die Länder geregelt. Allgemein sind im Jahr vier verkaufsoffene Sonntage gestattet. Z. B. in Berlin gibt es zehn und in Brandenburg sechs verkaufsoffene Sonntage. Besondere Regelungen zur Sonntagsöffnungszeit gelten u. a. für Flugplätze, Bahnhöfe, Tankstellen und Apotheken.

Geschichte des Ladenschlussgesetzes

1900 gab es ein erstes Ladenschlussgesetz, nach welchem die Geschäfte werktags 5-21 Uhr und sonntags nach Sondergenehmigung verkauft werden durfte. 1956 gab es ein weiteres Ladenschlussgesetz mit verkürzten Öffnungszeiten. Bis 2006 wurden zahlreiche Veränderungen der Ladenschlusszeiten vorgenommen.

Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren