ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Möser-Realschule am Westerberg in Osnabrück

Lotter Sstr. 6, 49078 Osnabrück

(3.4 Sterne, 7 Bewertungen)
Telefon:0541-3234391
Fax:0541-3232772
E-Mail:mosnabrueck@t-online.de

Änderung meldenzur Webseite  


Top 3 der häufigsten Fragen aus den Realschule-FAQ

Weitere Fragen

Realschule Osnabrück: Informationen zu Möser-Realschule am Westerberg

Egal ob Adresse, Anschrift, E-Mail, Kontakt, Lage, Öffnungszeiten, Telefonnummer oder Webauftritt – hier finden Sie alles Wichtige zu Möser-Realschule am Westerberg in Osnabrück. Neue Kontaktdaten oder Aktualisierungswünsche von Anschrift, Telefonnummern, Öffnungszeiten von Möser-Realschule am Westerberg in Osnabrück können Sie uns über „Änderung melden“ jederzeit mitteilen.

Nicht genügend Informationen zu Möser-Realschule am Westerberg gefunden?

Realschule: verwandte Informationen, Fragen und Antworten

FAQ und Ratgeber Realschule

Was ist ein Mittlere-Reife-Zug?

Dieser Begriff stammt aus dem bayerischen Schulsystem und steht in engem Zusammenhang mit der Mittleren Reife, also dem...

Was passiert, wenn man die Prüfungen der Mittleren Reife nicht besteht?

Es gibt natürlich in den einzelnen Ländern Unterschiede, doch zumeist trifft Folgendes zu: Wer das Klassenziel erreicht hat, aber...

Was ist die Werkrealschule?

Dies ist eine besondere Schulform, die neben Gymnasium, Real- und Hauptschule in Baden-Württemberg existiert. Ähnlich wie beim...

Was ist eine Realschule plus?

Die Realschule plus stellt eine 2009 in Rheinland-Pfalz eingeführte Schulart dar. Der Schultypus Realschule plus verbindet...

Was bringt der Realschulabschluss bzw. die Mittlere Reife?

In erster Linie handelt es sich beim Realschulabschluss um den Nachweis der mittleren Reife. Es ist ein berufsqualifizierender...


Alle Infos aus Osnabrück

Osnabrück zählt zu den Oberzentren des Landes Niedersachsen und ist unter anderem für seine Universität sowie den Sitz des römisch-katholischen Bistums sehr bekannt. Auch die deutsche Bundesstiftung...

mehr


Zufrieden mit dem Service von ortsdienst.de?

Sie haben alle Informationen, Kontaktdaten und Öffnungszeiten zu Möser-Realschule am Westerberg in Osnabrück problemlos auf ortsdienst.de gefunden? Dann teilen Sie uns jetzt Ihre Meinung zu unserem Portal mit, indem Sie die einzelnen Einträge auf ortsdienst.de bewerten!

Realschule

Die Realschule ist eine weiterführende Schulform des dreigliedrigen deutschen Schulsystems. Sie wurde bis 1964 als Mittelschule bezeichnet, weil sie in der Abstufung der Schultypen zwischen Gymnasium und Hauptschule lag.

Bildungsauftrag der Realschulen

Die Realschule soll Schülern eine erweiterte allgemeine Bildung vermitteln. Der Schwerpunkt liegt auf einer dem Wortsinn nach realen Bildung. In Realschulen werden die Klassen 5-10 oder 7-10 der Sekundarstufe I unterrichtet.

Schulabschluss an der Realschule

Die Schule wird nach der 10. Klasse mit einem Realschulabschluss bzw. der mittleren Reife beendet. Der Abschluss beinhaltet die Fachoberschulreife und führt zum erweiterten Sekundarschulabschluss I.

Geschichte der Realschule

Die Vorläufer der heutigen Realschule gehen auf Bestrebungen des Bürgertums im 18. und 19. Jahrhundert zurück. Aus mittelbildenden Schulen: höheren Töchter- und Knabenschulen, Bürgerschulen, Stadtschulen und Rektoratsschulen wurde 1972 eine einheitliche Mittelschule gebildet. Anfangs traten nur einzelne Pädagogen mit der Vermittlung realer Bildungsinhalte auf. Die Mittelschule wurde 1965 in Realschule umbenannt.

Unterricht an Realschulen

Ab der 7. Klasse können Schüler im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts zwischen unterschiedlichen fachlichen Profilen wählen. In der Regel wird eine naturwissenschaftlich-technische, wirtschaftswissenschaftliche oder eine Grundbildung in Gesellschaftskunde angeboten. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine zweite Fremdsprache zu erlernen.