ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Medienzentrum Sachsen-Anhalt

Info zu Medienzentrum: Adresse, Anschrift, E-Mail, Kontakt, Karte, Öffnungszeiten, Telefonnummer, Website.

Im Branchenbuch ortsdienst.de finden Sie Anschriften, Kontaktdaten und Öffnungszeiten zum Medienzentrum in Sachsen-Anhalt bzw. zur Bildstelle in Sachsen-Anhalt. Medienzentren, Mediotheken und Bildstellen sind wichtige Bestandteile des deutschen Bildungssystems, bieten sie doch vielerorts einen großen Fundus zu allen medienrelevanten Themen. Medienzentren, die zumeist unter staatlicher oder kommunaler Trägerschaft stehen, haben z.B. im Bildungsbereich die Aufgabe, Lehrkräfte oder Personal von Universitäten oder sonstigen Einrichtungen mit geeignetem Material zu versorgen. So bietet das Medienzentrum in Sachsen-Anhalt bzw. die Bildstelle in Sachsen-Anhalt Mediendatenbanken, medienpädagogische Unterstützung und Beratung zur Förderung der Medienkompetenz in unterschiedlichen Bereichen an. Ursprünglich gab es auf Landes- oder Kreisebene sowie auf kommunaler Ebene so genannte Bildstellen – diese sind heute z.T. zugunsten von Medienzentren und Mediotheken aufgelöst worden. Anhand der folgenden Liste zum Medienzentrum in Sachsen-Anhalt bzw. zur Bildstelle in Sachsen-Anhalt können Sie wichtige Informationen zu Anschrift, Kontaktdaten und Öffnungszeiten der Einrichtung erhalten.

Anschrift:Leibnizstr. 4
39104 Magdeburg
Telefon:0391 / 53 46-385
Fax:0391 / 53 46-384
E-Mail:Medienstelle.Magdeburg@ekmd.de
Anschrift:Max-Josef-Metzger-Str. 1
39104 Magdeburg
Telefon:(03 91) 59 61-134
E-Mail:presse@bistum-magdeburg.de
Anschrift:Mittelstr. 6
39114 Magdeburg
Telefon:(0391) 54 37 756
Fax:(0391) 54 18 856
E-Mail:LFDSA.Magdeburg@t-online.de
Anschrift:Brandenburger Str. 8
39104 Magdeburg
Telefon:0391 6219778
Fax:0391 6076558
E-Mail:stadtmedienstelle-magdeburg@t-online.de
Anschrift:Augustapromenade 44
06449 Aschersleben
Telefon:03473 920340
E-Mail:kreismedienstelle@kreis-slk.de
Anschrift:Fritz-Brandt-Str. 16
39261 Zerbst
Telefon:03923 702420
Fax:03923 3352
E-Mail:medienstelle.zerbst@anhalt-bitterfeld.de
Anschrift:Am Flugplatz 1
06366 Köthen
Telefon:03496 601785
Fax:03496 601787
E-Mail:medienstelle-koethen@web.de
Anschrift:Bruchstr. 34
39387 Oschersleben
Telefon:03949 2635
Fax:03949 501230
E-Mail:medienzentrum.boerdekreis@t-online.de
Anschrift:Schwimmbadstr. 2a
39326 Wolmirstedt
Telefon:039201 29220
Fax:039201 29220
E-Mail:medienstelle.wms@gmx.de
Anschrift:Schlossstr. 3
06844 Dessau-Roßlau
Telefon:0340 204 1145
Fax:0340 204 2945
E-Mail:bildstelle@dessau-rosslau.de
1 - 10 von 100

Medienzentrum: verwandte Informationen, Fragen und Antworten

Alle Infos aus Sachsen-Anhalt

Im Nordosten Deutschlands gelegen, verfügt Sachsen-Anhalt mit Brandenburg, Sachsen, Thüringen und Niedersachsen über insgesamt vier Nachbarstaaten. Gegliedert ist das Bundesland in die Landkreise...

mehr


Medienzentrum

In einem Medienzentrum werden Besuchern und Nutzern Einrichtungen und Erzeugnisse der Informationstechnik angeboten und ausgeliehen. Es handelt sich dabei u.a. um Audio-, Video- und Kinotechnik. Normalerweise können Angebote der Medienzentren auch online wahrgenommen werden.

Aufgaben von Medienzentren und Bildstellen

Die Medienzentren versorgen Bildungseinrichtungen (z. B. Schulen, Universitäten) mit entsprechenden Medien. Weiterhin werden die Lehrkräfte über den Einsatz der Medien geschult oder beraten. Die Förderung von Medienkompetenz an den Schulen ist von größter Wichtigkeit. Interaktive Unterrichtsformen sind u.a. durch multimediale Werkzeuge ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts.

Geschichte der Medienzentren

Die Medienzentren sind meist aus Bildstellen oder Landesbildstellen hervorgegangen. Mit der ab 1905 erfolgten technischen Entwicklung von Projektoren entstand schon früh der Wunsch, den schulischen Unterricht mit Lichtbildern zu ergänzen. So entstanden Bildstellen zunächst als Sammel-, Ausleih- oder Vertriebsstellen für Mediensammlungen. Seit den 1990er Jahre verwendet man den Begriff Medienzentrum.

Geräteverleih

Je nach Ausstattung und Bedarf stehen Videorecorder, Tontechnik, Projektoren und Videoprojektoren zum Verleih zur Verfügung. Auch Fototechnik, Lichttechnik, Beamer, Dia-Projektoren, DVD-Player, Diktiergeräte, Stative etc. gehören zum Standardsortiment von Medienzentren.

Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren