ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung
Kostenlose Kleinanzeigen

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Fechten - Häufige Fragen

Was sind die Unterschiede zwischen Florett-, Degen- und Säbelfechten?

Achtung! Rechtliche Hinweise zu dieser Frage:
Das auf ortsdienst.de enthaltene Angebot umfasst lediglich die Auflistung von Adress- und Kontaktdaten von Institutionen wie Behörden oder sonstigen Einrichtungen sowie die an die Allgemeinheit gerichtete Zurverfügungstellung von Informationen. Es handelt sich dabei um ein Angebot eines privaten Unternehmens. ortsdienst.de ist keine Behörde und bietet deshalb auch keinerlei Service- oder sonstigen Leistungen von Behörden an. weiterlesen

Von den drei Waffengattungen gilt das Florettfechten als am leichtesten zu erlernen. Das Florett hat eine dünne, rechteckige Klinge und eine federnd gelagerte Spitze. Diese ist 110 Zentimeterlang und wiegt maximal 550 Gramm. Den Handschutz bildet eine im Durchmesser bis zu 12 cm große Glocke über dem Griff. Beim Florettfechten zählen nur Treffer auf den Torso. Treffer auf Kopf, Arme und Beine sind ungültig. Der Degen ist ebenso lang, jedoch mit ca. 770 Gramm schwerer als ein Florett. Die Kämpfe sind daher meist langsamer. Der Handschutz hat einen Durchmesser von 13,5 cm und als Trefferfläche zählt der gesamte Körper. Anders als beim Florett und Degen zählen beim Säbelfechten auch seitliche Hiebe. Ein Säbel ist jedoch nur 105 cm lang und wiegt maximal 500 Gramm. Die Säbelklinge ist sehr flach und etwas gebogen. Mit dem Säbel wird schneller als mit einem Florett gefochten. Die Hand ist durch eine Glocke und einen Bügel geschützt. Trefferfläche ist der gesamte Oberkörper oberhalb der Gürtellinie und auch Arme und Kopf.

Antwort bewerten:
(0)
Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren