ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Lohnsteuerhilfe - Häufige Fragen

Was ist ein Kinderfreibetrag?

Achtung! Rechtliche Hinweise beachten:
Das auf ortsdienst.de enthaltene Angebot umfasst lediglich die Auflistung... weiterlesen

Der Kinderfreibetrag soll Eltern unterstützen. Er wird im Gegensatz zum Kindergeld nicht ausgezahlt, sondern wird vom zu versteuernden Einkommen abgezogen. Er wirkt sich dann bei der Ermittlung der Einkommensteuer steuermindernd aus. Monatliche Kindergeldzahlungen sind dabei als Vorausleistung auf den Kinderfreibetrag zu sehen. Der Kinderfreibetrag versteht sich analog zum Grundfreibetrag für Erwachsene und soll den Grundbedarf der Kinder decken. Der Kinderfreibetrag wird normalerweise ab dem Monat der Geburt eines Kindes gewährt und bleibt solange erhalten, wie auch der Kindergeldanspruch besteht. Beispielweise kann bei getrennten Eltern jeweils die halbe Summe als der halbe Kinderfreibetrag gewährt werden.

Antwort bewerten:
(0)
Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren