Sie sind hier: » » »
ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Nachlassgericht München

Info zu Nachlassgericht: Adresse, Anschrift, E-Mail, Kontakt, Karte, Öffnungszeiten, Telefonnummer, Website.

Im Branchenbuch ortsdienst.de finden Sie Anschriften, Kontaktdaten und Öffnungszeiten von Ihrem Nachlassgericht in München. Bei einem Gericht handelt es sich um eine staatliche Einrichtung, in deren Zuständigkeitsbereich alle Angelegenheiten der Rechtsprechung fallen. Als Organ der Judikative ist das Nachlassgericht in München gemäß der deutschen Gerichtsorganisation einem Gerichtsträger zugeordnet, entweder dem Bund selbst (Bundesgerichte) oder den einzelnen Bundesländern (Landesgerichte). Dem Nachlassgericht in München ist auf Grundlage der deutschen Gewaltenteilung die Unabhängigkeit garantiert. Ähnlich wie eine Behörde oder ein Amt gegenüber dem Bürger einen bestimmten Dienstleistungskatalog erfüllt, übernimmt jedes deutsche Gericht eine Reihe von Aufgaben aus dem Bereich der Rechtsprechung. Das Nachlassgericht in München ist ein Bestandteil der ordentlichen Gerichtsbarkeit. In seinen Zuständigkeitsbereich fallen Entscheidungen im Zusammenhang mit Erbschaften, insbesondere mit der Erteilung von Erbscheinen, der Nachlasspflege, der Verwahrung von Testamenten, Erbverträgen bzw. Erbausschlagungserklärungen. Für alle diesbezüglichen und weitergehenden Fragen erteilt die zuständige Stelle beim Nachlassgericht in München Auskunft. Anhand der folgenden Liste zum Nachlassgericht in München können Sie wichtige Informationen zu Anschrift, Kontaktdaten und Öffnungszeiten dieser staatlichen Einrichtung erhalten.

(38)
Nachlassgericht München
0.45 km von München
Anschrift:Pacellistr. 5
80315 München
Telefon:+49 (89) 5597-06
Fax:+49 (89) 5597-2850
E-Mail:poststelle@ag-m.bayern.de
(22)
Nachlassgericht Dachau
16.9 km von München
Anschrift:Schlossgasse 1
85221 Dachau
Telefon:08131 - 705 0
Fax:08131 - 705 108
E-Mail:poststelle@ag-dah.bayern.de
(12)
Nachlassgericht Starnberg
22.33 km von München
Anschrift:Otto-Gaßner-Strasse 2
82319 Starnberg
Telefon:08151 367-0
Fax:08151 367-184
E-Mail:poststelle@ag-sta.bayern.de
(17)
Nachlassgericht Fürstenfeldbruck
23.67 km von München
Anschrift:Stadelbergerstr. 5
82256 Fürstenfeldbruck 
Telefon:08141/511-0
Fax:08141/511-133
E-Mail:poststelle@ag-ffb.bayern.de
(5)
Nachlassgericht Wolfratshausen
26.86 km von München
Anschrift:Bahnhofstr. 18
82515 Wolfratshausen 
Telefon:+49(0)8171 1606-0
Fax:+49(0)8171 1606-666
E-Mail:AgWolfratshausen.poststelle@ag-wor.bayern.de
(14)
Nachlassgericht Ebersberg
30.59 km von München
Anschrift:Bahnhofstr. 19
85560 Ebersberg
Telefon:08092/82530
Fax:08092/825396
E-Mail:poststelle@ag-ebe.bayern.de
(0)
Nachlassgericht Erding
30.97 km von München
Anschrift:Münchener Str. 27
85435 Erding
Telefon:08122/400-0
Fax:08122/400-123
E-Mail:poststelle@ag-ed.bayern.de
(27)
Nachlassgericht Freising
32.07 km von München
Anschrift:Domberg 20
85354 Freising 
Telefon:08161 180-01
Fax:08161 180-235
E-Mail:poststelle@ag-fs.bayern.de
(20)
Nachlassgericht Miesbach
43.45 km von München
Anschrift:Rosenheimer Str. 16
83714 Miesbach
Telefon:08025 2809-0
E-Mail:poststelle@ag-mb.bayern.de
(4)
Nachlassgericht Pfaffenhofen a. d. Ilm
44.31 km von München
Anschrift:Ingolstädter Str. 45
85276 Pfaffenhofen 
Telefon:08441/756-0
Fax:08441/756-129
E-Mail:poststelle@ag-paf.bayern.de
1 - 10 von 12
 
Rechtliche Hinweise
Achtung!

ortsdienst.de stellt ausschließlich Adress- und Kontaktdaten der hier angezeigten Behörde zur Verfügung. ortsdienst.de bietet keine Service- oder sonstigen Leistungen der Behörde. Insbesondere kann ortsdienst.de keinerlei Rechtsberatung erbringen oder Auskünfte zu laufenden Verwaltungsangelegenheiten oder -verfahren erteilen. Bitte wenden Sie sich mit Ihren diesbezüglichen Fragen unmittelbar an die für Ihr Anliegen zuständige Behörde.

Für die Richtigkeit der hier aufgeführten Informationen wird keine Haftung übernommen. Bitte beachten Sie zusätzlich unsere AGB.

Nachlassgericht: verwandte Informationen, Fragen und Antworten

FAQ und Ratgeber Nachlassgericht

Was für Erbenordnungen gibt es im Verwandtenerbrecht?

Das Verwandtenerbrecht wird normalerweise durch die gesetzliche Erbfolge geregelt. Im Wesentlichen unterscheidet man hier zwischen...

Was ist ein Testamentsvollstrecker?

Der Testamentsvollstrecker stellt normalerweise eine vom Erblasser ernannte Person dar, die sich um die letztwilligen Verfügungen...

Kann man sich über die Entscheidungen des Nachlassgerichts beschweren?

Ähnlich wie bei anderen Gerichtsarten können auch die Entscheidungen des Nachlassgerichtes angefochten werden. Geregelt wird dies...

Was ist ein Erbvertrag?

Der Erbvertrag bietet die Möglichkeit, dass der Verstorbene den Verbleib seines Vermögens abweichend von der gesetzlichen Erbfolge...

Ist grundsätzlich das Nachlassgericht am letzten Wohnsitz des Verstorbenen für die Nachlassangelegenheiten zuständig?

Im Regelfall ist das Nachlassgericht, an dessen Ort der Verstorbene bzw. Erblasser seinen letzten Wohnsitz hatte, für die Erteilung...


Alle Infos aus München

München bildet die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern. Von der Isar durchflossen, erfolgte die erste urkundliche Erwähnung der Stadt im 12. Jahrhundert. Als Zentrum von Wirtschaft, Politik und Kultur...

mehr


Nachlassgericht

Das Nachlassgericht ist unter anderem für die Erteilung des Erbscheins, die Verwahrung und Eröffnung von Testamenten/Erbverträgen sowie die Entgegennahme von Erbausschlagungserklärungen zuständig.

Örtliche Zuständigkeiten der Nachlassgerichte

In den meisten Bundesländern ist das Nachlassgericht zuständig, in dessen Gerichtsbezirk der Verstorbene seinen letzten Wohnsitz hatte bzw. der Ausschlagende seinen Wohnsitz hat. Eine Ausnahme bildet Baden-Württemberg, wo die staatlichen Notariate als Nachlassgerichte fungieren.

Nachlasspflegschaft

Nachlasspfleger werden regelmäßig von den Nachlassgerichten bestellt. Die Nachlasspflegschaft beschreibt eine gerichtlich angeordnete Pflegschaft zur Sicherung des Nachlasses. Diese Pflegschaft erfolgt normalerweise bis zur Annahme einer Erbschaft, oder bis unbekannte Erben ermittelt werden konnten.

Testamentsvollstreckung

Eine wesentliche Aufgabe des Nachlassgerichts ist die Entlassung von Testamentsvollstreckern. Der Testamentsvollstrecker wird meist vom Erblasser im Testament oder Erbvertrag benannt.

Erbausschlagung

Unter der Erbausschlagung versteht man die ausdrückliche Erklärung, sowohl eine Erbschaft als auch alle damit verbundenen Rechte und Pflichten nicht anzunehmen. Anträge für die Erbausschlagung werden normalerweise vom Nachlassgericht bearbeitet.

Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren