Diese Website nutzt Cookies. Durch Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzetrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung
Kostenlose Kleinanzeigen
Schulferien Deutschland

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Handball - Häufige Fragen

Gibt es beim Handball Strafen?

Achtung! Rechtliche Hinweise zu dieser Frage:
Das auf ortsdienst.de enthaltene Angebot umfasst lediglich die Auflistung von Adress- und Kontaktdaten von Institutionen wie Behörden oder sonstigen Einrichtungen sowie die an die Allgemeinheit gerichtete Zurverfügungstellung von Informationen. Es handelt sich dabei um ein Angebot eines privaten Unternehmens. ortsdienst.de ist keine Behörde und bietet deshalb auch keinerlei Service- oder sonstigen Leistungen von Behörden an. weiterlesen

Natürlich gibt es eine ganze Reihe von Strafen. Denn einerseits ist es erlaubt, den Ball wegzuspielen, den Gegenspieler zu sperren oder zu blocken und andererseits gehört auch Körperkontakt zum Handball. Jedoch ist es nicht erlaubt, den Ball beispielsweise wegzureißen, den Gegner festzuhalten, zu klammern, zu stoßen, anzuspringen und wegzudrängen. Damit gehen Strafen einher. Diese führen zum Ballverlust für die eigene Mannschaft und zu einem Freiwurf oder auch zu einem Siebenmeterwurf für die gegnerische Mannschaft. Speziell der Siebenmeterwurf führt zu einer Wiederherstellung einer klaren Tormöglichkeit die durch das vorliegende Foul verhindert wurde. Außerdem gibt es eine Verwarnung in Form einer Gelben Karte bei einem ersten Verstoß gegen geltende Regeln und eine 2-Minuten-Zeitstrafe, 2+2-Minuten-Zeitstrafe sowie die 2-Minuten-Zeitstrafe+Disqualifikation. Letztere Strafe wird vom Schiedsrichter ausgesprochen, wenn es nach dem Hinausstellen zum Protest durch den Spieler kommt. Die Disqualifikation oder Rote Karte droht bei besonderen Verstößen wie beispielsweise gesundheitsgefährdendem Foulspiel und nach dem aussprechen einer dritten 2-Minuten-Zeitstrafe.

Antwort bewerten:
(0)
Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren