ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Handball - Häufige Fragen

Wie spielt man Handball?

Achtung! Rechtliche Hinweise beachten:
Das auf ortsdienst.de enthaltene Angebot umfasst lediglich die Auflistung... weiterlesen

Der Ball darf von den Feldspielern mit dem ganzen Körper gespielt werden. Dazu kann mit den Händen, Armen, dem Kopf, Rumpf, Oberschenkeln und Knien beispielsweise geworfen, gefangen, gestoppt sowie gefaustet und geschlagen werden. Das alles mit dem Ziel den Ball über die Torlinie des Gegners und damit zwischen die Torpfosten und unter die Torlatte hindurch zu befördern. Natürlich setzt ein angerechnetes Tor voraus, dass unmittelbar vorher kein Regelverstoß der angreifenden Mannschat vorgelegen hat. Der Ball darf nicht mit dem Unterschenkel oder Fuß berührt werden und nur 3 Sekunden gehalten werden. Mit dem gehaltenen Ball darf sich ein Spieler nur 3 Schritte bewegen. Er muss sich also jeweils schnell entscheiden, ob er den Ball dribbeln oder passen will. Nur der Torwart darf den Ball innerhalb des eigenen Torraums auch mit dem Fuß oder Bein berühren. Jedoch muss klar zu erkennen sein, dass er im Rahmen der Abwehr handelt und der Ball sich also nicht in Richtung Seiten- oder Mittellinie bewegt. Außerhalb des Torraums muss sich der Torwart wie die übrigen Feldspieler verhalten.

Antwort bewerten:
(0)
Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren