ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Arbeitsamt Schleswig-Holstein

Info zu Arbeitsamt: Adresse, Anschrift, E-Mail, Kontakt, Karte, Öffnungszeiten, Telefonnummer, Website.

Im Branchenbuch ortsdienst.de finden Sie Anschriften, Kontaktdaten und Öffnungszeiten von Ihrem Arbeitsamt in Schleswig-Holstein. Das Arbeitsamt ist eine staatliche Einrichtung bzw. Behörde, in deren Zuständigkeitsbereich wichtige Verwaltungsaufgaben fallen. Eine Behörde ist nach §1 des Verwaltungsverfahrensgesetzes grundsätzlich jede Stelle, die Aufgaben der öffentlichen Verwaltung wahrnimmt. Dies können neben den klassischen staatlichen Einrichtungen der Exekutive auch Institutionen mit Hoheitsrechten oder auch Organe der gesetzgebenden oder rechtsprechenden Gewalt sein. Mit seinen Verwaltungsvorgängen erfüllt das Arbeitsamt in Schleswig-Holstein gegenüber dem Bürger einen bestimmen Katalog an Dienstleistungen. Das Arbeitsamt in Schleswig-Holstein ist ein wichtiger Bestandteil des deutschen Verwaltungsapparates. Die Hauptaufgabe dieser Behörde besteht in der Betreuung und Vermittlung von Arbeitsstellen. Arbeitssuchende erhalten über das Arbeitsamt in Schleswig-Holstein die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit potentiellen Arbeitgebern. Anhand der folgenden Liste zum Arbeitsamt in Schleswig-Holstein können Sie wichtige Informationen zu Anschrift, Kontaktdaten und Öffnungszeiten der Behörde erhalten.
ACHTUNG! Seit 2009 gilt für viele Behörden in Deutschland die zentrale Behördenrufnummer 115!

Anschrift:Ritterstr. 10
24768 Rendsburg
Telefon:04331 4385-0
Fax:04331 4385-299
E-Mail:Jobcenter-Rendsburg-Eckernfoerde@jobcenter-ge.de
Öffnungs­zeiten:Mo-Fr 7:30-12 Uhr, Do 15-18 Uhr (nur für Berufstätige)
Anschrift:Am Gerhardsdamm 4
24768 Rendsburg
Telefon:0800 455 55 00
Fax:04331 4590510
E-Mail:Rendsburg@arbeitsagentur.de
Öffnungs­zeiten:Mo-Fr 7:30-12:30 Uhr sowie Do 14-18 Uhr
Anschrift:Itzehoer Str. 31-33
24594 Hohenwestedt
Telefon:04871 / 7636-0
Fax:04871 / 7636-122
E-Mail:Jobcenter-Rendsburg-Eckernfoerde.Integration-Hohenwestedt@jobcenter-ge.de
Öffnungs­zeiten:Mo-Fr 8-12 Uhr sowie Do 15-18 Uhr (nur für Berufstätige)
Anschrift:Itzehoer Str. 31-33
24594 Hohenwestedt
Telefon:04871 7636-0
Fax:04871 7636-122
E-Mail:Hohenwestedt@jobcenter-ge.de
Öffnungs­zeiten:Mo-Fr 8-12 Uhr sowie Do 15-18 Uhr für Berufstätige
Anschrift:Friedrichstr. 7-19
24534 Neumünster
Telefon:04321 5586 0
Fax:04321 5586 340
E-Mail:Jobcenter-Neumuenster@jobcenter-ge.de
Öffnungs­zeiten:Mo-Fr 8-13 Uhr sowie Do 14-18 Uhr
Anschrift:Friedrichstr. 7-19
24534 Neumünster
Telefon:04321 55860
Fax:04321 5586340
E-Mail:Jobcenter-Neumuenster@jobcenter-ge.de
Öffnungs­zeiten:Mo-Fr 8-13 Uhr sowie Do 14-18 Uhr
Anschrift:Wittorfer Str. 22-26
24534 Neumünster
Telefon:0800 4 5555 00
Fax:04321 / 943476
E-Mail:Kontaktformular auf Website
Öffnungs­zeiten:Mo-Fr 7:30-12:30 Uhr sowie Do 14-18 Uhr (für Berufstätige)
Anschrift:Adolf-Westphal-Str. 2
24143 Kiel
Telefon:0800 455 55 00
Fax:0431 7091561
E-Mail:Kontaktformular auf Website
Öffnungs­zeiten:Mo-Fr 7:30-12:30 Uhr, Do 14-18 Uhr
Anschrift:Adolf-Westphal-Str. 2
24143 Kiel
Telefon:0431 709-1525
Fax:0431 709-1860
E-Mail:Jobcenter-Kiel@jobcenter-ge.de
Öffnungs­zeiten:Mo, Di, Do, Fr 7:30-12:30 Uhr
Anschrift:Riesebyer Str. 6
24340 Eckernförde
Telefon:04351 6668-0
Fax:04351 6668-99
E-Mail:Eckernfoerde.Integration@jobcenter-ge.de
Öffnungs­zeiten:Mo-Fr 7:30-12 Uhr sowie Do 1518 Uhr für Berufstätige
1 - 10 von 63
 
Rechtliche Hinweise
Achtung!

ortsdienst.de stellt ausschließlich Adress- und Kontaktdaten der hier angezeigten Behörde zur Verfügung. ortsdienst.de bietet keine Service- oder sonstigen Leistungen der Behörde. Insbesondere kann ortsdienst.de keinerlei Rechtsberatung erbringen oder Auskünfte zu laufenden Verwaltungsangelegenheiten oder -verfahren erteilen. Bitte wenden Sie sich mit Ihren diesbezüglichen Fragen unmittelbar an die für Ihr Anliegen zuständige Behörde.

Für die Richtigkeit der hier aufgeführten Informationen wird keine Haftung übernommen. Bitte beachten Sie zusätzlich unsere AGB.

Arbeitsamt: verwandte Informationen, Fragen und Antworten

FAQ und Ratgeber Arbeitsamt

Darf ich als Bezieher von Hartz 4 zwei Kraftfahrzeuge besitzen?

Bei der Berechnung eines Leistungsanspruches für eine erwerbsfähige Person wird ein angemessenes Kraftfahrzeug regelmäßig nicht...

Wo kann man sich zur Saisonarbeit informieren?

Die Arbeitsagentur bietet gezielte Beratungs- und Vermittlungsangebote zu Saisonbeschäftigungen. Insbesondere im Bereich der Land-...

Was für Sozialversicherungen gibt es beim Bezug von Arbeitslosengeld?

Empfänger von Arbeitslosengeld sollen im Allgemeinen auch für Fälle von Krankheit, Unfall, Pflegebedürftigkeit und...

Wie hoch ist die Grundsicherung?

Der Regelbedarf im Falle des Arbeitslosengelds 2 bzw. Sozialgelds richtet sich nach Ihrer Lebens- bzw. Wohnsituation. Grundsätzlich...

Was ist Saisonarbeit?

Eine gute Möglichkeit, als Arbeitsloser bzw. Arbeitssuchender wieder aktiv am Arbeitsmarkt teilzuhaben, ist die so genannte...


Alle Infos aus Schleswig-Holstein

Das Land zwischen den Meeren Verschlafene Idylle inmitten endloser Marschlandschaft? Weit gefehlt! Schleswig-Holstein, das zweitkleinste Bundesland Deutschlands, gilt längst nicht nur aufgrund seiner...

mehr


Arbeitsamt Schleswig-Holstein
Dienstleistungen und Zuständigkeiten

Achtung! Individuelle Zuständigkeiten können abweichen! mehr Infos


Arbeitsamt

Die Bundesagentur für Arbeit (umgangssprachlich: Arbeitsamt) erbringt Sozialleistungen am Arbeitsmarkt. Die Arbeitsförderung und Arbeitsvermittlung sowie finanzielle Entgeltersatzleistungen sind zentrale Aufgaben der Bundesagentur für Arbeit.

Arbeitsverwaltung: Geschichte

Bis 1945 wurden Institutionen und Körperschaften zur Arbeitsvermittlung geschaffen. 1952 errichtete man die Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung, die ab 1969 als Bundesanstalt für Arbeit tätig war. 2004 wurde die Bundesanstalt zur Bundesagentur für Arbeit umbenannt. Auch das Arbeitsamt wurde als Agentur für Arbeit (auch: Arbeitsagentur) umbenannt.

Aufbau der Bundesagentur für Arbeit

Neben der Zentrale in Nürnberg umfasst die Bundesagentur für Arbeit zehn Regionaldirektionen. Diesen sind Agenturen für Arbeit sowie Jobcenter untergeordnet. In den Agenturen für Arbeit sind Berufsinformationszentren (BIZ) integriert. Zudem gibt es besondere Dienststellen der Bundesagentur für Arbeit, wie zum Beispiel die Führungsakademie der Bundesagentur für Arbeit (FBA), die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) und Familienkassen.

Aufgaben und Zuständigkeitsbereiche

Die Zuständigkeiten des Arbeitsamts sind im SGB III festgelegt. Neben statistischen Aufgaben zählen Arbeitsvermittlung, Berufsausbildungsförderung und Berufsberatung zu den wesentlichen Zuständigkeiten. Die Zahlung von finanziellen Entgeltersatzleistungen (z. B. Arbeitslosengeld) und arbeitsfördernde Maßnahmen sind Aufgabenschwerpunkte der Agentur für Arbeit.

Bundesagentur für Arbeit als Behörde

Die Bundesagentur für Arbeit ist eine selbstverwaltete Bundesoberbehörde, die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales beaufsichtigt wird. Als einer der größten Arbeitgeber des Bundes ist die Bundesagentur für Arbeit gleichzeitig die größte Behörde in Deutschland.

Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren