ortsdienst.de bietet:

Aktuelle Adressen, Kontakte, Öffnungszeiten und Telefonnummern von Ämtern, Behörden, Gewerben. Angebote aus Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport, Verein uvm.!


alle Ämter und Behörden in Ihrem Ort
regionale und saisonale Events/Veranstaltungen
Automarkt, Immobilien, Jobs, Kleinanzeigen, Tickets, Hotels, Verbraucherzentrale
Topaktuelle Listung von TÜV, DEKRA, Zulassungsstelle
neueste Trends: Biobauern und Biohöfe in Ihrer Umgebung

Das Branchenbuch ortsdienst.de ist jetzt auch über Facebook und Twitter zu erreichen!

Insolvenzgericht Niedersachsen

Info zu Insolvenzgericht: Adresse, Anschrift, E-Mail, Kontakt, Karte, Öffnungszeiten, Telefonnummer, Website.

Im Branchenbuch ortsdienst.de finden Sie Anschriften, Kontaktdaten und Öffnungszeiten von Ihrem Insolvenzgericht in Niedersachsen. Bei einem Gericht handelt es sich um eine staatliche Einrichtung, in deren Zuständigkeitsbereich alle Angelegenheiten der Rechtsprechung fallen. Als Organ der Judikative ist das Insolvenzgericht in Niedersachsen gemäß der deutschen Gerichtsorganisation einem Gerichtsträger zugeordnet, entweder dem Bund selbst (Bundesgerichte) oder den einzelnen Bundesländern (Landesgerichte). Dem Insolvenzgericht in Niedersachsen ist auf Grundlage der deutschen Gewaltenteilung die Unabhängigkeit garantiert. Ähnlich wie eine Behörde oder ein Amt gegenüber dem Bürger einen bestimmten Dienstleistungskatalog erfüllt, übernimmt jedes deutsche Gericht eine Reihe von Aufgaben aus dem Bereich der Rechtsprechung. Das Insolvenzgericht in Niedersachsen ist ein Bestandteil der ordentlichen Gerichtsbarkeit. In seinen Zuständigkeitsbereich fallen Verfahren und Entscheidungen im Zusammenhang mit der Durchführung von Insolvenzen – einerseits also z.B. die Unternehmensinsolvenz plus Bestellung eines Insolvenzverwalters, andererseits auch die Verbraucherinsolvenz bei natürlichen Personen. Für alle diesbezüglichen und weitergehenden Fragen erteilt die zuständige Stelle beim Insolvenzgericht in Niedersachsen Auskunft. Anhand der folgenden Liste zum Insolvenzgericht in Niedersachsen können Sie wichtige Informationen zu Anschrift, Kontaktdaten und Öffnungszeiten dieser staatlichen Einrichtung erhalten.

Anschrift:Mühlenstr. 8
29221 Celle
Telefon:05141 206-0
Fax:05141 206-757
E-Mail:AGCE-Poststelle@justiz.niedersachsen.de
Anschrift:Volgersweg 1
30175 Hannover
Telefon:0511 / 347-0
Fax:0511 / 347-2723
E-Mail:agh-poststelle@justiz.niedersachsen.de
Anschrift:Lange Str. 29-33
29664 Walsrode
Telefon:05161 6007-0
Fax:05161 6007-85
E-Mail:agwal-poststelle@justiz.niedersachsen.de
Anschrift:Am Schloßgarten 4
38518 Gifhorn
Telefon:05371 897-100
Fax:05371 897-300
E-Mail:Kontaktformular auf Website
Anschrift:Johanniswall 8
27283 Verden
Telefon:04231 18-1
Fax:k. A.
Anschrift:Kaiserstraße 60
31134 Hildesheim
Telefon:(0 51 21) 9 68-0
Fax:(0 51 21) 9 68-2 57
E-Mail:aghi-poststelle@justiz.niedersachsen.de
Anschrift:Fritz-Röver-Str. 5
29525 Uelzen
Telefon:(05 81) 8 85 10
Fax:(05 81) 88 51 21 88
E-Mail:AGUE-PoststelleAG@justiz.niedersachsen.de
Anschrift:An der Martinikirche 8
38100 Braunschweig
Telefon:0531 488-0
Fax:0531 488-2999
E-Mail:agbs-poststelle@justiz.niedersachsen.de
Anschrift:Zehnthof 1
31785 Hameln
Telefon:05151 796 0
Fax:05151 796 166
E-Mail:AGHM-Poststelle@justiz.niedersachsen.de
Anschrift:Herminenstr. 30
31675 Bückeburg
Telefon:05722/290-0
Fax:05722/290-214
E-Mail:agbbg-poststelle@justiz.niedersachsen
1 - 10 von 56
 
Rechtliche Hinweise
Achtung!

ortsdienst.de stellt ausschließlich Adress- und Kontaktdaten der hier angezeigten Behörde zur Verfügung. ortsdienst.de bietet keine Service- oder sonstigen Leistungen der Behörde. Insbesondere kann ortsdienst.de keinerlei Rechtsberatung erbringen oder Auskünfte zu laufenden Verwaltungsangelegenheiten oder -verfahren erteilen. Bitte wenden Sie sich mit Ihren diesbezüglichen Fragen unmittelbar an die für Ihr Anliegen zuständige Behörde.

Für die Richtigkeit der hier aufgeführten Informationen wird keine Haftung übernommen. Bitte beachten Sie zusätzlich unsere AGB.

Insolvenzgericht: verwandte Informationen, Fragen und Antworten

FAQ und Ratgeber Insolvenzgericht

Regelinsolvenz – was ist das?

In Deutschland wird auf Grundlage der Insolvenzordnung zwischen zwei Arten von Insolvenzverfahren unterschieden: Zum einen die...

Gibt es eine gesetzliche Grundlage für Insolvenzen?

Ja, das gesamte Insolvenzverfahren in Deutschland wird durch die Richtlinien und Bestimmungen der Insolvenzordnung ausgekleidet...

Womit befassen sich Insolvenzgerichte?

Insolvenzgerichte sind dafür zuständig, über Insolvenzanträge von natürlichen oder rechtlichen Personen (also...

Ist das Insolvenzgericht einem anderen Gericht zugeordnet?

In Deutschland sind die Insolvenzgerichte – entweder als Nebenstelle oder als untergeordnete Abteilung – den jeweiligen...

Was heißt Liquidität?

Der Begriff Liquidität geht auf das lateinische Wort liquidus für „flüssig“ zurück. Er bezeichnet in wirtschaftlicher...


Alle Infos aus Niedersachsen

Das Bundesland Niedersachsen liegt in direkter Nachbarschaft zu Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hessen und Nordrhein-Westfalen, sowie zum Bundesland...

mehr


Insolvenzgericht

Grundlegend sind Insolvenzgerichte für die Durchführung von Insolvenzverfahren zuständig. Entsprechend der Insolvenzordnung ist das Insolvenzgericht regelmäßig einem Amtsgericht zugeordnet.

Arten von Insolvenzen

Man unterscheidet zwischen der Regelinsolvenz und der Verbraucherinsolvenz. Die Regelinsolvenz betrifft normalerweise Unternehmen, Freiberufler und Selbständige. Hingegen greift die Verbraucherinsolvenz bei natürlichen Personen.

Aufgaben der Insolvenzgerichte

Eine Hauptaufgabe der Insolvenzgerichte ist das Prüfen von Insolvenzanträgen, sodass diesen stattgegeben wird oder eine Ablehnung erfolgt. Ebenfalls sind die Wahl, Bestellung und Beaufsichtigung der Insolvenzverwalter, die Durchführung von Schuldenbereinigungsverfahren sowie das Einberufen von Gläubigerversammlung Aufgaben der Insolvenzgerichte.

Insolvenzrecht

Das Insolvenzrecht als Teil des Zivilrechts setzt sich mit den Rechten von Gläubigern im Halle einer Schuldnerinsolvenz auseinander. Schwerpunkte bilden die materiell- und verfahrensrechtlichen Gebiete.

Privatinsolvenz

Wenn eine natürliche Person zahlungsunfähig ist und keiner selbständigen wirtschaftlichen Tätigkeit nachgeht, spricht man allgemein von der Privatinsolvenz. Dafür werden Verbraucherinsolvenzverfahren eingesetzt, sodass eine Restschuldbefreiung u. a. erfolgen kann.

Kostenloser Branchenbucheintrag
 
über 500.000 Einträge im Verzeichnis
dank besserer Platzierung endlich gefunden werden!
eigene Firmen­präsentation gestalten
Basiseintrag kostenlos!
Jetzt kostenfrei registrieren